Achtelfinale Hinspiele
Champions-League

Rudi Völler. Bild: dpa
Dienstag, 17. Februar 2015

Paris St. Germain - FC Chelsea 20.45Schachtjor Donezk - Bayern 20.45

Mittwoch, 18. Februar 2015

FC Schalke 04 - Real Madrid 20.45FC Basel - FC Porto 20.45

Dienstag, 24. Februar 2015

Manchester City - FC Barcelona 20.45Juventus Turin - Dortmund 20.45

Mittwoch, 25. Februar 2015

Leverkusen - Atlético Madrid 20.45FC Arsenal - AS Monaco 20.45

Achtelfinale Rückspiele

Dienstag, 10. März 2015

Real Madrid - FC Schalke 20.45FC Porto - FC Basel 20.45

Mittwoch, 11. März, 2015

FC Chelsea - Paris St. Germain 20.45Bayern - Schachtjor Donezk 20.45

Dienstag, 17. März 2015

Atlético Madrid - Leverkusen 20.45AS Monaco - FC Arsenal 20.45

Mittwoch, 18. März 2015

FC Barcelona - Manchester City 20.45Dortmund - Juventus Turin 20.45

Reaktionen

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund): "Ich muss ehrlich eingestehen, dass ich nicht so mitgefiebert habe, wie das bei früheren Auslosungen der Fall war, weil unsere aktuelle sportliche Situation in der Liga dies alles überlagert. Ich habe die Hoffnung, dass wir uns bis Februar leistungsmäßig nach oben entwickeln können. Aktuell beschäftigt uns aber ausschließlich die Bundesliga."

Rudi Völler (Sportdirektor Bayer Leverkusen): "Das ist eine große Herausforderung, Atlético ist spanischer Meister. Chancenlos sind wir aber nicht. Von den fünf möglichen Gegnern, wäre der FC Porto der angenehmste gewesen. Es hätte aber auch schwerer kommen können."

Peter Peters (Finanzvorstand FC Schalke 04): "Real Madrid ist eine tolle Mannschaft, die beste der Welt. Natürlich ist Real Favorit. Aber wir wollen es besser machen als im letzten Jahr. Form schlägt Klasse."

Michael Schade (Geschäftsführer Bayer Leverkusen): "In dieser Phase der Champions-League gibt es nur schwere und ganz schwere Gegner. Atlético ist aus der Kategorie der ganz schweren Gegner. Wir sind ganz klarer Außenseiter, da muss man realistisch sein. Eine Chance haben wir nur, wenn wir an den Tagen gegen Madrid hundert Prozent Leistung abrufen können, besser noch ein paar Prozente nur."

Andreas Jung (Vorstand FC Bayern München): "Ich habe auf diesen Gegner getippt, weil wir noch nie gegen ihn gespielt haben. Sie haben mit Luiz Adriano den besten Torschützen der Champions-League in ihren Reihen und dazu ein paar weitere Brasilianer. Man darf diese Mannschaft auf keinen Fall unterschätzen."
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Lea (13792)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.