Achtelfinale Hinspiele
Champions-League

Dienstag, 17. Februar

Paris St. Germain - FC Chelsea 1:1 Schachtjor Donezk - Bayern 0:0

(Rückspiele: Mittwoch, 11. März)

Mittwoch, 18. Februar

FC Schalke 04 - Real Madrid 0:2 FC Basel - FC Porto 1:1

(Rückspiele: Dienstag, 10. März)

Dienstag, 24.2./20.45 Uhr

Manchester City - FC Barcelona Juventus Turin - Dortmund

(Rückspiele: Mittwoch, 18. März)

Mittwoch, 25.2/20.45 Uhr

Leverkusen - Atlético Madrid FC Arsenal - AS Monaco

(Rückspiele: Dienstag, 17. März)

Buffon hat Respekt vor dem BVB

Turin.(dpa) Juventus Turin und sein Kapitän Gianluigi Buffon gehen mit Respekt und Optimismus in das Champions-League-Duell mit Borussia Dortmund. "Ich denke, dass wir gegen eine der besten Mannschaften spielen, die gegen jedes Team der Welt gewinnen kann. Davor haben wir großen Respekt und sind auch neugierig zu sehen, ob wir Fortschritte gemacht haben", sagte der Torhüter einen Tag vor der Hinrunden-Partie im Achtelfinale der Fußball-Königsklasse am Dienstag in Turin.

Trainer Massimiliano Allegri sieht für den italienischen Meister "gute Möglichkeiten, eine Runde weiterzukommen gegen eine Mannschaft, die in den vergangenen Jahren international großartiges geleistet hat". Das Wichtigste sei es, zu Hause kein Tor zu kassieren. Auch von der BVB-Krise in der Bundesliga wollen sich die Italiener nicht blenden lassen. Der Club werde "am Ende der Saison wieder oben in der Tabelle stehen, weil es dort sehr eng zugeht", sagte Allegri.

Buffon lobte, der Bundesliga-12. schaffe es, in den wichtigen Spielen gute Leistungen zu bringen. Vor allem vor Offensivspieler Marco Reus hat er Respekt. "Er ist ein großes Talent, ein Spieler, der ein Spiel entscheiden kann", sagte der 37-Jährige. "Er kommt aus einer langen Verletzungspause, und ich wünsche mir, dass er noch nicht ganz fit ist. Wenn er bei 100 Prozent wäre, hätten wir ein Problem mehr."

Brych und Aytekin im Einsatz

Berlin.(dpa) Die deutschen Fußball-Schiedsrichter Felix Brych und Deniz Aytekin sind im Achtelfinale der Champions-League im Einsatz. Der Münchner Brych pfeift am Dienstag das Hinspiel zwischen Manchester City und dem FC Barcelona. Der Altenberger Aytekin leitet am Mittwoch die Partie zwischen dem FC Arsenal und dem AS Monaco.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.