Alle-Neune-Damen mit Bahnrekord
KVOO

Tirschenreuth. (hä) Innerhalb weniger Tage hatten die Damen von Alle Neune Tirschenreuth ein Pokalspiel und zwei Punktspiele in der A-Klasse zu bestreiten. Im KVOO-Pokal kamen sie eine Runde weiter und treten im Januar im Viertelfinale beim Verbandsligisten SV 04 Marktredwitz an. In den Punktekämpfen gab es einen Sieg und eine Niederlage.

KVOO-Pokal Damen: SKC Bärnau - SKC Alle Neune Tirschenreuth 1498:1526 Holz. Ergebnisse (Bärnau zuerst): Haberkorn - A. Steinhauser 353:363, Leipold - Schüßler 389:379, Härtl - Th. Steinhauser 358:369, Nurtsch-Ditz - Schmidt 398:415 Holz.

A-Klasse Damen: Alle Neune Tirschenreuth - Grün-Weiß Hohenberg 1641:1660 Holz. Trotz einer guten Gesamtleistung gab es gegen den Tabellenzweiten eine Niederlage. Ergebnisse (Tirschenreuth zuerst): A. Steinhauser - Achtziger 401:368, Th. Steinhauser - Rubner 407:410, Schüßler - Diesl 381:426, Schmidt - Böttner 452:456 Holz.

A-Klasse Damen: Alle Neune Tirschenreuth - Gut Holz Mitterteich 1740:1620 Holz. Im sechsten Saisonwettkampf schoben die Alle-Neune-Damen mit 1740 Holz einen neuen Bahnrekord, die alte Marke stand bei 1732. Ergebnisse (Tirschenreuth zuerst): M. Steinhauser - A. Weiß 436:404, Th. Steinhauser - S. Weiß 428:396, Schüßler - Dressel 435:414, Schmidt - E. Weiß 406 Holz.

Mixed C-Klasse: SKC Alle Neune Tirschenreuth III - Gut Holz Mitterteich II 1477:1568 Holz. Ergebnisse (Tirschenreuth zuerst): K. Rother - Dreßel 349:358, D. Winter - Riedl 377:393, Hessing - A. Weiß 353:393, Brunner - E. Weiß 398:424 Holz.

Niederlagen für Harder Teams

Hard. (hma) Die Verbandsober-liga-Mannschaft des SKC Hard enttäuschte und zog bei Alle Neune Tirschenreuth mit 2136:2178 Holz den Kürzeren. Bis auf Marco Albrecht (454) brachte kein Akteur seine gewohnte Leistung. Die "Zweite" unterlag zu Hause gegen Feilitzsch.

Verbandsliga: SKC Hard II - KC Schlößla Feilitzsch 2076:2145 Holz. In einem guten und spannenden Wettkampf musste sich Hard erst am Ende deutlich geschlagen geben. Nach vier Paarungen hatte der Gegner nur mit drei Holz die Nase vorne. Ergebnisse (Hard zuerst): Malzer - Troll 413:416, Zeitler - Strobel 419:394, Feucht - Roßner 415:436, Sammeth - Fränkel 433:437, Fachtan - Alber 396:462 Holz.

Tischtennis

TTC Konnersreuth

(jr) Eine starke Leistung zeigte das erste Tischtennis-Team des TTC Konnersreuth im Spitzenspiel der 1. Kreisliga bei Bezirks-liga-Absteiger TSV Erbendorf. Nach gut drei Stunden Spielzeit stand der hart umkämpfte 9:6-Sieg des TTC fest, der weiterhin die Tabelle mit jetzt 12:0 Punkten anführt. Herausragend war die "Spitze" mit Karel Pozustal und Jiri Setnicka, die alle vier möglichen Punkte im Einzel holten und dazu im Doppel siegten. Weiter punkteten für den TTC Marian Rapac, Karel Pozustal junior (2) und Josef Rosner. Am Freitag um 20 Uhr kommt es beim TSV Waldershof II zum Duell der beiden verlustpunktfreien Teams.

Weiteres Ergebnis: TTC Konnersreuth II - TSV Kastl II 8:2.
Weitere Beiträge zu den Themen: Regionalsport (12984)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.