Alle Neune im Bayernpokal weiter
Kegeln

Tirschenreuth. (hä) Mit einem 1755:1599-Sieg gegen die "Allgäu Tornados" Kempten haben sich die Kegler des SCK Alle Neune Tirschenreuth für die letzten Zwölf im Bayernpokal der Breitensportkegler im BSKV qualifiziert.

Nach dem 1688:1664-Erfolg in der ersten Runde gegen Forelle Moosach II waren die Kreisstädter in Runde zwei gegen Kempten von Beginn auf der Siegerstraße, am Ende betrug der Vorsprung 156 Holz. Tobias Steinhauser gewann mit Tagesbestleistung gegen Otto Keck mit 452:377. Dieter Steinhauser war gegen Xaver Mair beim 437:387 ebenso nicht gefährdet. Johann Weiß gewann mit 449:427 gegen Florian Sonnenmeier. Schlusskegler Thomas Haberkorn setzte sich gegen Kurt Küttert mit 417:408 durch. In der nächsten Runde trifft Alle Neune auf den Sieger der Begegnung Bandlschieber Burgkunstadt gegen KG Dietfurt-Töging.

Die Kreisstädter sind übrigens die einzige Mannschaft der KVOO, die noch im Rennen ist. In Runde eins waren Grün-Weiß Hohenberg, SV Mitterteich, KSC Bärnau, Glück auf Waldsassen I und II sowie der SKC Holenbrunn/Wunsiedel auf der Strecke geblieben. Lediglich bei den Mixed-Teams sind der SV Mitterteich und SKC Schirnding/Arzberg noch mit je einer Mannschaft vertreten.

Gegner gesucht

SV Griesbach II

Der SV Griesbach sucht Gegner für die zweite Mannschaft am Wochenende 18./19. Juli. Telefon 0151/19100074
Weitere Beiträge zu den Themen: Regionalsport (12984)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.