Amberg: Relegationsspiel zwischen FC Amberg und SV Heimstetten vor großem Publikum
FC Amberg besiegt SV Heimstetten mit 1: 0

Symbolbild: dpa

Amberg. (uax) Das Interesse am Relegationsspiel zwischen dem FC Amberg und dem SV Heimstetten war so groß, dass das Spiel mit 15 Minuten Verspätung begann - kein Fan sollte draußen bleiben müssen, während die Kicker schon auf dem Platz kämpfen.

In einem munteren Spiel ging der FC Amberg bereits in der 7. Minute durch ein Tor von Julian Ceesay in Führung. Die Amberger verteidigten die Führung bis zum Halbzeitpfiff des Unparteiischen clever.

Flotter Relegationsfight

Beide Mannschaften kamen in unveränderter Aufstellung aus der Kabine. Vor vollen Zuschauerrängen entwickelte sich auch nach der Pause sofort wieder ein flotter Relegationsfight. Die Amberger konnten den knappen, aber verdienten Vorsprung bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Steffen Mix (TSV Abtswind) verteidigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.