ATSV Tirschenreuth richtet am 3. Juni ein Fußballfest aus
WM-Pokal kommt ins Stiftland

Pure Freude nach dem gewonnenen WM-Finale: DFB-Kapitän Philipp Lahm stemmt den Fifa-Pokal in die Höhe. Die Trophäe kann am Mittwoch, 3. Juni, in Tirschenreuth von 2014 Fußballfans in Augenschein genommen werden. Bild: dpa
Tirschenreuth. (af) Kapitän Philipp Lahm reckte den Fifa-WM-Pokal nach dem 1:0-Finalsieg über Argentinien stolz in die Höhe. Knapp elf Monate nach dem Triumph der deutschen Fußball-Nationalelf kommt die Trophäe nun am Mittwoch, 3. Juni, nach Tirschenreuth.

Der ATSV Tirschenreuth hatte sich darum beworben, eine Station der deutschlandweiten "DFB-Ehrenrunde" - so der offizielle Name der Tour - zu werden. Nur sieben bayerische Vereine erhielten den Zuschlag, darunter auch die mit ihrer Bewerbung auf ganzer Linie überzeugenden Stiftländer.

Der ATSV will am 3. Juni ab 12.30 Uhr ein großes Fußballfest ausrichten. Hauptattraktion werden die beiden DFB-Show-Trucks sein. Jeder der insgesamt 2014 Einlassberechtigten darf sie in Gruppen von elf Personen für jeweils fünf Minuten besuchen. Dabei besteht die Gelegenheit, sich mit dem Fifa-WM-Pokal fotografieren zu lassen.

Auch der Doppeldeckerbus des Fanclubs, der die Nationalmannschaft zu jedem Heim- und Auswärtsspiel begleitet, wird an jenem Tag zu besichtigen sein. Außerdem hat der ATSV ein umfangreiches Festprogramm zusammengestellt. Es wird ein Kleinfeldturnier geben, Tanzgruppen treten auf, ein Torwandschießen, ein Speedgoal-Wettbewerb sowie Seifenfußball runden unter anderem das Ereignis ab.

Von den 2014 Einlassbändern kommen circa 250 in den freien Verkauf. Sie sind für den Zeitraum zwischen 18 und 19 Uhr beziehungsweise 19 bis 20 Uhr gültig. Die Tickets (Preis: 15 Euro) gibt es bei allen Geschäftsstellen des Neuen Tags, den NT-Ticket-Vorverkaufsstellen und unter www.nt-ticket.de. Der Erlös geht zu 100 Prozent an karitative Zwecke - etwa an die Aktionen "Lichtblicke" oder "Feuerkinder.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.