Auch die Hose muss dran glauben

Trainer Pep Guardiola (rechts) mit seiner kaputten Hose. Bild: dpa
München. (mr) Dieser Mann gibt immer alles, auch am Spielfeldrand. Da kann schon mal etwas aus dem Ruder laufen - oder reißen. So wie die Hosennaht bei Pep Guardiola. Am Dienstagabend riss beim Torjubel zum 2:0 die Naht und gab den Blick frei auf die Boxershorts des Trainers. "Er trägt seine Hosen ja auch immer verdammt eng", lästerte Thomas Müller über das Malheur seines Trainers. "Aber das ist nun mal der italienische Style." Guardiola hatte zunächst gar nicht recht Zeit, sich um sein Beinkleid zu kümmern. "Ich habe auch nicht gefroren", versicherte er nach dem Spiel. Dann band er sich aber elegant einen Pullover um, um das Loch zu verdecken. Als Talisman bei den nächsten Partien will er die Hose nicht hernehmen: "Für das nächste Spiel kaufe ich mir eine neue." Des Trainers Boxershorts waren übrigens blau und nicht in den Vereinsfarben RotWeiß gehalten. Ob Guardiola da noch Probleme kriegt?
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.