Auch die jungen Wilden siegen
Handball

Kiel.(dpa) Schaulaufen mit Schönheitsfehlern: Vier Tage nach der gemeisterten Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 haben die deutschen Handballer ihre Saison mit einem Sieg beendet. Im bedeutungslosen EM-Qualifikationsspiel gewann der WM-Siebte am Sonntag in Kiel gegen Österreich mit 31:29 (14:13). Ohne vier Stammspieler tat sich die weiter verjüngte Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) über weite Strecken schwer und vergab am Ende einen höheren Sieg.

"Es waren viele technische Fehler dabei. Auf beiden Seiten waren viele junge Spieler auf der Platte, dann ist das zu erwarten. Aber wir haben viele positive Signale gesehen, sagte Bundestrainer Dagur Sigurdsson im ZDF. Der Isländer warnte vor allzugroßen Erwartungen. "Wir sind immer noch in dieser Phase, wo wir jeden Zentimeter erkämpfen müssen. Wir haben noch nichts erreicht."

Vor 8074 Zuschauern warfen Fabian Wiede acht und Patrick Groetzki sieben Tore für die deutsche Mannschaft, die die Ausscheidung als Zweiter in der Gruppe 7 hinter dem punktgleichen WM-Vierten Spanien abschloss. Die Auslosung der Vorrundengruppen für die EM (15. bis 31. Januar) findet am 19. Juni in Krakau statt.

Wasserball Spandau 04 erkämpft 34. Titel

Berlin.(dpa) Die Wasserfreunde Spandau 04 haben zum 34. Mal den deutschen Wasserball-Titel gewonnen. Im dritten Spiel der Serie "Best of Five" gelang den Berlinern am Sonntag gegen den ASC Duisburg mit 13:7 (5:4, 4:1, 1:1, 3:1) der dritte Sieg. Zuvor hatten sie nach dem 8:7-Auswärtsauftakt auch das erste Final-Heimspiel am Samstag mit 13:4 gewonnen. Es ist der 83. Titel- oder Pokalgewinn des Rekordmeistes seit 1979.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.