Augsburg siegt schon ohne Baba

Der FC Augsburg hat seine Pflichtspiel-Generalprobe in der aktuellen Sommerpause klar gewonnen. Die Schwaben setzten sich am Samstag ohne ihren vom FC Chelsea umworbenen Abwehrspieler Abdul Rahman Baba gegen den französischen Fußball-Erstligisten FC Toulouse mit 5:0 (2:0) durch. Die Tore erzielten Kapitän Paul Verhaegh per Foulelfmeter, Alexander Esswein, Dominik Kohr und zweimal Raul Bobadilla. Das Team von Trainer Markus Weinzierl startet am Freitag im DFB-Pokal beim SV 07 Elversberg in die neue Pflichtspiel-Saison.

Verteidiger Baba dürfte dann schon nicht mehr im Team sein, für den talentierten Ghanaer soll dem FCA ein lukratives Transferangebot vom englischen Spitzenclub Chelsea vorliegen. Laut "Sport Bild" soll der Verein von Trainer José Mourinho bereit sein, die für FCA-Verhältnisse enorme Summe von 25 Millionen Euro zu zahlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.