Australier Scotty James siegt überlegen bei WM in der Halfpipe

Australier Scotty James siegt überlegen bei WM in der Halfpipe (dpa) Im letzten der drei Durchgänge ließ sich der neue Weltmeister Scotty James nur noch feiern, denn er stand schon vorher mit 91.50 Punkten als Sieger fest. Statt in der Halfpipe nochmals Tricks zu präsentieren, klatschte der Snowboarder aus Australien im Vorbeifahren mit den Fans ab und genoss den Augenblick. Der einzige deutsche Starter, Johannes Höpfl, hatte in der Qualifikation den Einzug ins Finale nicht geschafft. Sichtlich gelöst wa
Im letzten der drei Durchgänge ließ sich der neue Weltmeister Scotty James nur noch feiern, denn er stand schon vorher mit 91.50 Punkten als Sieger fest. Statt in der Halfpipe nochmals Tricks zu präsentieren, klatschte der Snowboarder aus Australien im Vorbeifahren mit den Fans ab und genoss den Augenblick. Der einzige deutsche Starter, Johannes Höpfl, hatte in der Qualifikation den Einzug ins Finale nicht geschafft. Sichtlich gelöst war auch Tim-Kevin Ravnjak (Bild). Der zweifache Junioren-Weltmeister landete auf dem dritten Platz hinter Zhang Yiwei aus China. Ebenfalls gehandicapt ging Titelverteidiger und Olympiasieger Iouri Podladtchikov an den Start. Bei den Frauen gewann die Chinesin Cai Xuetong vor Queralt Castellet aus Spanien und Clemence Grimal aus Frankreich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.