Beachvolleyball: Deutsches Duo schockt Brasilien

Kurz streckte die deutsche Beach-Queen Laura Ludwig mit noch ernstem Gesicht die Zeigefinger zum Jubeln nach oben, dann brachen die Emotionen aus ihr heraus. "Wir wollten den Sieg unbedingt. Sie hatten schon einige Medaillen, jetzt waren wir dran", kommentierte die fünfmalige deutsche Meisterin ihren zweiten Grand-Slam-Sieg auf der Welttour der Beachvolleyballer. Im Finale von Yokohama besiegte Ludwig mit ihrer Partnerin Kira Walkenhorst am Sonntag die frisch gebackenen brasilianischen Weltmeisterinnen Agatha/Barbara überraschend deutlich mit 2:0 (21:14, 21:17).

Auf dem Weg zum zweiten gemeinsamen Triumph auf der World Tour hatten die 29 Jahre alte Ludwig und die fünf Jahre jüngere Walkenhorst auch die topgesetzten Brasilianerinnen Larissa/Talita bezwungen. Bei der WM Anfang Juli in den Niederlanden hatte Olympia-Gastgeber Brasilien ein Jahr vor den Spielen in Rio de Janeiro bei den Frauen noch alle drei Medaillen gewonnen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.