Bezirksliga-Team des FC Amberg startet am 26. Juli in die Saison
Reserve schwitzt auch schon

Seit Mitte Juni befinden sich die Bezirksliga-Fußballer des FC Amberg in der Vorbereitung auf die neue Saison. "Ich hoffe, dass wir gut in die Saison starten, von größerem Verletzungspech verschont bleiben und dann auch eine erfolgreiche Runde spielen", sagt Trainer Tobias Pinzenöhler. Dessen Team hat dann bis zum Auftakt am 26. Juli (Heimspiel gegen die SpVgg Vohenstrauß) sechs Testspiele absolviert.

Der Coach der "Zweiten" kann dabei auf neue Spieler zurückgreifen, die jedoch alle aus den eigenen Reihen stammen: Simon Schwarzfischer (1. Mannschaft), Mario Schmien, Lukas Hirsch, Florian Holfelder, Dominik Haas (alle A-Junioren FCA).

"Die Vorbereitung läuft, wobei es noch viele Dinge zu verbessern gibt. Für die neue Saison erwarte ich, dass wir uns als Mannschaft weiter stabilisieren und die jungen Spieler den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen", sagt Pinzenöhler. 18 Spieler umfasst der Kader, Neuverpflichtungen mag Pinzenöhler nicht ausschließen, "wenn sich die Möglichkeit dazu ergibt". Immerhin muss der 35-jährige Coach stets damit rechnen, dass es durch Abstellungen oder Einsätzen von A-Jugendlichen zu Veränderungen kommen kann. Gerade deshalb gibt es einen intensiven Austausch mit Regionalliga-Coach Timo Rost: "Natürlich besprechen wir speziell die Entwicklung der jungen Spieler oder der Spieler, die in beiden Mannschaften zum Einsatz kommen. Wir müssen nicht so spielen wie die Regionalliga-Mannschaft, aber natürlich gibt es zwei, drei Systeme, an denen wir uns orientieren."
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.