Biathlon: Ergebnisse

Weltcup in Östersund

Damen, 15 km: 1. Dorothea Wierer (Italien) 42:17,0 Min./0 Schießfehler; 2. Marie Dorin Habert (Frankreich) + 0:14,1/2; 3. Olena Pidhrushna (Ukraine) + 0:37,8/0; 4. Tiril Eckhoff (Norwegen) + 0:43,3/2; 5. Gabriela Soukalova (Tschechien) + 0:48,7/1; 6. Nadeschda Skardino (Weißrussland) + 1:04,4/0; 7. Veronika Vitkova (Tschechien) + 1:24,2/2; 8. Lisa Theresa Hauser (Österreich) + 1:42,6/1; 9. Anais Bescond (Frankreich) + 2:15,6/2; 10. Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) + 2:19,8/2; ...19. Franziska Preuß (Haag) + 3:24,7/3; 33. Miriam Gössner (Garmisch) + 4:14,7/5; 43. Vanessa Hinz (Schliersee) + 4:50,8/4; 56. Maren Hammerschmidt (Winterberg) + 5:41,7/5; 62. Karolin Horchler (Clausthal-Zellerfeld) + 6:20,7/4

Handball FA Göppingen will das Finalturnier

Wien.(dpa) In Magdeburg herrscht Optimismus, Göppingen ist nicht ganz so zuversichtlich: Deutschlands Handball-Bundesligisten haben auf die Auslosung der Gruppenphase im EHF-Pokal am Donnerstag in Wien unterschiedlich reagiert. Während der SC Magdeburg mit seinen Gegnern Fraikin Granollers (Spanien), Dinamo Bukarest (Rumänien) und Aalborg Handball (Dänemark) durchaus zufrieden ist, spricht Frisch Auf Göppingens Manager Gerd Höfele von einer "sehr, sehr starken Gruppe". Die Schwaben treffen auf OCI Lions (Niederlande), Team Tvis Holstebro (Dänemark) und HBC Nantes (Frankreich). Die Gruppenphase wird an sechs Spieltagen im Februar und März 2016 ausgespielt.

Das Besondere an dieser Gruppe B: Göppingen und Nantes sind die beiden Bewerber für die Ausrichtung des Finalturniers am 13./14. Mai 2016. "Was das Weiterkommen und die Gastgeberrolle für das Finalturniere betrifft, sehe ich die Chancen 50:50", sagt Höfele.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.