Bulgare Pulew fordert Klitschko heraus

Bulgare Pulew fordert Klitschko heraus (dpa) Wladimir Klitschko (links) regiert das Schwergewicht des Berufsboxens schon so lange, dass kaum jemand an seinen Sturz zu denken wagt. Der 38 Jahre alte Ukrainer ist seit acht Jahren Champion, hat seit zehn Jahren nicht mehr verloren. Und jetzt soll ihm ausgerechnet der Bulgare Kubrat Pulew die Titel von IBF, WBO und WBA entreißen? Im Bild blicken sich die beiden Kontrahenten nach dem Wiegen direkt in die Augen. "Vielleicht ist das die schwerste Aufgabe, vor d
Wladimir Klitschko (links) regiert das Schwergewicht des Berufsboxens schon so lange, dass kaum jemand an seinen Sturz zu denken wagt. Der 38 Jahre alte Ukrainer ist seit acht Jahren Champion, hat seit zehn Jahren nicht mehr verloren. Und jetzt soll ihm ausgerechnet der Bulgare Kubrat Pulew die Titel von IBF, WBO und WBA entreißen? Im Bild blicken sich die beiden Kontrahenten nach dem Wiegen direkt in die Augen. "Vielleicht ist das die schwerste Aufgabe, vor der Klitschko je im Boxring stand", sagt Pulew-Promoter Kalle Sauerland über das Duell am Samstag (22.10 Uhr/RTL) in Hamburg. "Wladimir ist ein großer Champion. Aber Kubrat ist ein großer Herausforderer." Der Gegner wurde nicht ausgesucht wie bei einer freiwilligen Titelverteidigung. Als Nummer eins der IBF ist der 33-jährige Pulew Pflichtherausforderer. 20 Profikämpfe hat der in Berlin lebende Pulew bislang bestritten und alle gewonnen. Klitschko steht bei 65 Kämpfen und 62 Siegen. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.