Bundesliga
Leipziger Bullen besiegen Wölfe

Die sportliche Krise des VfL Wolfsburg spitzt sich zu. Durch eine 0:1-Heimniederlage gegen den starken Aufsteiger RB Leizpig rutschte der VfL auf den fünftletzten Platz der Fußball-Bundesliga ab. Durch das sechste sieglose Spiel in Serie gerät Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking immer stärker unter Druck.

Wolfsburg. Manager Klaus Allofs vermied im Anschluss eine Jobgarantie für den Ex-Nürnberg-Coach. Der Schwede Emil Forsberg schoss in der 70. Minute den entscheidenden Treffer für die Sachsen, die weiter ungeschlagen sind und auf den dritten Tabellenplatz vorrückten. Nach 17 Minuten hatte Forsberg noch einen Foulelfmeter neben das Tor geschossen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.