Chelsea holt ein 0:0 beim FC Arsenal

Auf dem Weg zum fünften Meistertitel hat der FC Chelsea die letzte große Hürde genommen. Bei Verfolger FC Arsenal und den beiden deutschen Fußball-Weltmeistern Per Mertesacker und Mesut Özil kam der souveräne Tabellenführer der Premier-League am Sonntag zu einem 0:0 und konnte den Zehn-Punkte-Vorsprung an der Spitze behaupten. Den West-Londoner (77) fehlen nun noch sechs Punkte aus fünf Spielen zum Gewinn der englischen Meisterschaft.

Im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation sind Manchester City (67) und Arsenal (67) hinter Chelsea punktgleich. Rekordmeister Manchester United (65) musste beim 0:3 beim FC Everton einen Dämpfer hinnehmen.

Im Emirates-Stadion hatten die Gäste Glück. Arsenal dominierte und hatte bessere Chancen. Mertesacker verzog aus 15 Metern (68.). Ein möglicher Handelfmeter blieb den Gunners bereits in der ersten Halbzeit versagt. Coach Arséne Wenger blieb nach dem torlosen Remis auch im 13. Spiel gegen Chelsea-Kollegen José Mourinho ohne Sieg. Zudem riss die Heimserie der Nord-Londoner. In neun Partien war Arsenal zuvor als Sieger vom Rasen gegangen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.