Chelsea schnappt sich Pedro
Fußball

London/Barcelona.(dpa) Nach seinem Fehlstart in der Premier- League hat der FC Chelsea den spanischen Nationalspieler Pedro Rodríguez vom FC Barcelona verpflichtet. Dies gab der englische Fußball-Meister bekannt. Er teilte allerdings nicht mit, welche Laufzeit der Vertrag des Stürmers bei den Londonern haben wird. Nach Angaben von Barça einigten beide Clubs sich auf eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro. Der aus dem Barça-Nachwuchs stammende Pedro gehört zum Stamm der spanischen Nationalelf. Der Angreifer war bei den Katalanen zuletzt nur selten zum Einsatz gekommen, weil Trainer Luis Enrique den Stars Lionel Messi, Neymar und Luis Suárez den Vorzug gab.

Zwangsabstieg für Catania

Catania.(dpa) Der italienische Fußball-Verein Catania Calcio muss nach dem Manipulationsskandal um den Verein in die dritte Liga absteigen. Der Club bekommt zudem in der kommenden Saison zwölf Punkte abgezogen, entschied das Gericht des nationalen Verbandes FIGC am Donnerstag. Ex-Präsident Antonino Pulvirenti muss eine Geldstrafe von 300 000 Euro zahlen und wird für fünf Jahre gesperrt. Der Verein wurde zudem zu einer Geldstrafe von 150 000 Euro verurteilt. Pulvirenti hatte zugegeben, in der vergangenen Saison in der Serie B insgesamt fünf Spiele für je 100 000 Euro gekauft zu haben, um den Abstieg des Vereins zu verhindern.

Sport in Kürze

Tennis

Andrea Petkovic hat sich beim WTA-Tennis-Turnier in Cincinnati durch einen 5:7, 6:3, 6:3-Sieg über die Italienerin Camila Giorgi ins Achtelfinale gekämpft, Mona Barthel ist gegen die Amerikanerin Sloane Stephens mit 6:3, 6:7 (1:7), 2:6 ausgeschieden.

Golfsport

Golfprofi Martin Kaymer ist auf einem guten Weg, sich in letzter Minute einen Startplatz für die Playoffs der US-PGA-Tour zu sichern. Der 30-Jährige spielte am Donnerstag in Greensboro/North Carolina zum Auftakt eine 64er Runde auf dem Par-70-Kurs und lag damit vorerst auf dem geteilten fünften Platz.

Fußball

Juventus Turin hat den Außenverteidiger Alex Sandro vom FC Porto verpflichtet. Der 24-Jährige soll 26 Millionen Euro Ablöse kosten.

Nationalstürmer Miroslav Klose (37) muss mit einer Muskelverletzung mehrere Wochen pausieren. Die Untersuchungen am Donnerstag hätten wie erwartet eine Blessur am linken Oberschenkel ergeben, teilte sein Verein Lazio Rom mit. Der DFB-Rekordtorschütze hatte sich die Verletzung am Dienstag beim 1:0-Sieg im Playoff-Hinspiel zugezogen.

Eishockey

Der EHC München hat einen blendenden Start in die Champions-League erwischt. Das Team von Trainer Don Jackson gewann am Donnerstag beim slowakischen Meister HC Kosice mit 4:2 (1:0, 3:1, 0:1). Dagegen haben die Krefeld Pinguine eine Heimniederlage kassiert. Die Mannschaft verlor gegen den finnischen Meister Kärpät Oulu mit 0:2 (0:0, 0:1, 0:1).
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.