Club mit Doppelpack von Füllkrug 2:1-Sieger in Aalen
Aufwärtstrend hält an

Club-Angreifer Niclas Füllkrug jubelt nach einem seiner beiden Tore zum 2:1-Sieg in Aalen. Bild: dpa
Der 1. FC Nürnberg hat seinen Aufwärtstrend unter Trainer René Weiler fortgesetzt. Mit einem Doppelpack bescherte Niclas Füllkrug (11. Minute/60.) den entschlossenen Franken beim 2:1 (1:0) beim VfR Aalen den dritten Sieg im vierten Spiel unter dem Schweizer Coach. Der "Club" rückte dadurch auf Tabellenplatz neun in der 2. Fußball-Bundesliga vor.

Jürgen Gjasula (64./Foulelfmeter) gelang am Sonntag vor 11 184 Zuschauern für die abstiegsbedrohten Aalener, die zuvor zwei Dreier eingefahren hatten, nur der Anschlusstreffer. Nürnbergs Dave Bulthuis (90.+2) sah kurz vor dem Abpfiff noch Gelb-Rot.

Die Fans bekamen eine über weite Strecken unspektakuläre Partie geboten, in denen die Franken spielerische Vorteile besaßen. Nach einer Maßflanke von Jakub Sylvestr sorgte Füllkrug per Kopf aus sechs Metern für die Führung. Sechs Minuten vor der Pause bewahrte Keeper Patrick Rakovsky mit einer hervorragenden Reaktion die Gäste nach einem abgefälschten Schuss von Even Hovland vor dem Ausgleich.

Nach Füllkrugs cleverem Freistoßtor sorgte Gjasula nach einem Foul von Bulthuis an Collin Quaner nochmal für Spannung. Der VfR drängte auf das 2:2, doch die Nürnberger Deckung hielt dicht.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.