Club: Polak kehrt zurück

Jan Polak hat gute Chancen, beim Auswärtsspiel in Sandhausen in der Startelf des 1. FC Nürnberg zu stehen. Bild: dpa

Diese Chance sollte sich der 1. FC Nürnberg nicht entgehen lassen. Am Freitag könnte der Club mit einem Sieg beim SV Sandhausen die Gedanken an den Tabellenkeller zunächst etwas vertreiben. Dann, so Sportvorstand Martin Bader, dürfe sogar wieder etwas geträumt werden.

(dpa/mr) Mit dem etatmäßigen Kapitän Jan Polak als möglichem Startelf-Rückkehrer will der 1. FC Nürnberg in der 2. Fußball-Bundesliga an Stabilität gewinnen. "Plan sei", dass der 33-Jährige im defensiven Mittelfeld zumindest notfalls für den angeschlagenen Jürgen Mössmer (Knieprobleme) auflaufe, sagte Trainer Valerien Ismael vor der Partie beim SV Sandhausen am Freitag, 7. November 18.30 Uhr). Routinier Polak war bei den Franken zuletzt nur zweite Wahl.

"Ich erwarte, dass wir mit höchster Konzentration ins Spiel gehen und nicht wie gegen St. Pauli mit einem Sekundenschlaf starten", kommentierte der Coach mit Blick auf die nächste Aufgabe im Ligaalltag. Beim 2:2 gegen die Hamburger waren die Nürnberger am Samstag schon nach wenigen Sekunden in Rückstand geraten. Neben Mössmer ist auch Verteidiger Ondrej Celustka angeschlagen. Definitiv ausfallen wird Stürmer Peniel Mlapa (Kniebeschwerden).

Unterdessen hat Sportvorstand Martin Bader trotz der bisher mäßigen Bilanz die Rückkehr in die Bundesliga in dieser Saison noch nicht abgehakt: In einem "Kicker"-Interview sagte er, bei sechs Punkten Rückstand auf Rang 3 könne man durchaus daran denken. Er richte aber den Blick bei nur zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz auch nach unten. Offen ließ er die Frage, ob der Club im Winter personell nachlegen werde: "Wir halten ständig die Augen auf nach Spielern, die uns besser machen könnten. Aber wir werden wie in der Vergangenheit auch keine verrückten Dinge machen." Die Probleme in der Offensive führt Bader auch auf das derzeitige Fehlen von Peniel Mlapa und Danny Blum zurück. Dem Trainer stellt er trotz der durchwachsenen Punktezahl ein gutes Zeugnis aus: "Wir sind weiter von Valérien Ismaël überzeugt."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.