Demografischer Wandel stellt Vereine und Verbände vor große Herausforderungen
Wettkampf um den Nachwuchs

Kontinuierliche Trainingsarbeit mit qualifizierten Übungsleitern ist nicht nur im Fußballbereich überlebenswichtig, wenn die Vereine den Nachwuchs bei der Stange halten wollen. Bild: Unger
In den Sportvereinen der Oberpfalz läuft ein Wettkampf um den Nachwuchs. Der demografische Wandel macht sich deutlich bemerkbar und stellt Verbände und Vereine vor große Herausforderungen. Das zeigen auch die Mitgliedszahlen, die der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) jedes Jahr zu über 50 Sportarten veröffentlicht. Eine Untersuchung dieser Zahlen eröffnet einen Blick mitten ins sportliche Herz der Oberpfalz.

Die drei beliebtesten Sportarten im Bezirk waren 2014 demnach Fußball, Turnen und der Skisport. Beliebt ist auch die Leichtathletik, allerdings hat die Sparte seit 2006 rund 10 000 Vereinsmitglieder verloren. Ursache sei der demografische Wandel, heißt es beim Leichtathletik-Verband.

Dieser sei "keine Überraschung, sondern seit vielen Jahren vorhergesehen und weitgehend unvermeidbar. Gerade in bevölkerungsschwächeren, ländlichen Regionen macht sich der demografische Wandel mit einer starken Abnahme junger Menschen nicht nur im Kindergarten und in der Schule, sondern auch in den Jugendabteilungen unserer Vereine bemerkbar. Daran können wir nichts mehr ändern", erklärt Patrick Domanski vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV). Die Frage sei, was Verbände und Vereine gemeinsam für den Nachwuchs und die "gesamtgesellschaftlich wichtige Vereinslandschaft" tun können. Sie reagieren mit Projekten und Aktionen für junge Sportler. Viele wollen außerdem mehr Angebote für Senioren schaffen.

Viele weitere Informationen zum demografischen Wandel im Sport sowie Gespräche mit Aktiven und Verantwortlichen finden Sie im Oberpfalznetz. Auf den ersten Beitrag zum Thema "Sport in der Oberpfalz" sollen weitere mit Fokus auf einzelne Sportarten folgen.

Schicken Sie uns Ihre Themenideen an redaktion@oberpfalznetz.de, Betreff: Sport in der Oberpfalz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.