Deutsche Motorrad-Asse punkten in Silverstone
Folger und Cortese clever im Regen

Manchmal muss man auch mit Plätzen jenseits des Siegerpodestes zufrieden sein. Diese Erkenntnis brachte den deutschen Motorrad-WM-Piloten in der Moto2-Klasse am Sonntag gute Platzierungen mit zahlreichen WM-Punkten. Jonas Folger wurde Fünfter, Sandro Cortese wieder Achter und Marcel Schrötter kämpfte sich auf Platz elf nach vorn - ein Team-Ergebnis, welches es lange nicht mehr gab. Andere Fahrer übertrieben es bei Regen in Silverstone und mussten dafür bitter bezahlen. Allen voran MotoGP-Champion Marc Marquez, der stürzte, ausschied und damit die vermutlich letzte Chance vergab, noch in den WM-Kampf eingreifen zu können. Das interessierte die deutschen Moto2-Fahrer aber nur am Rande. "Ich bin viel Risiko gegangen und immer wieder gerutscht. Einen Sturz wollte ich in jedem Fall verhindern und habe dann die Sicherung des fünften Platzes für mich als Tagesziel ausgegeben", erzählte Folger.

Das Rennen der mittleren Kategorie war chaotisch. Vor dem Start hatte es geregnet, so dass sich alle für Regenreifen entschieden. Doch zur Halbzeit war die Piste fast abgetrocknet und die Pneus begannen sich aufzulösen. "Ich hatte in den letzten vier Runden keinerlei Profil mehr auf dem Reifen. Ich bin wie auf rohen Eiern über die Strecke gerollt", beschrieb Folger die Situation. "So konzentriert bin ich selten ein Rennen gefahren", sagte auch Cortese, der sich mit dem Australier Anthony West einen Kampf um Rang sieben lieferte. "Ob Siebter oder Achter, das war heute nicht so ausschlaggebend. Es war wichtig, eine gute Platzierung herauszufahren", betonte der Berkheimer, der nächstes Jahr gemeinsam mit Folger ein Team bilden wird. Stefan Bradl stürzte in der Moto-GP auf Platz 13 fahrend und schied aus.

Moto3: 1. Danny Kent (England) Honda 44:13,623 Min. (Schnitt: 136,0 km/h); 2. Jakub Kornfeil (Tschechien) KTM + 8,492 Sek.; 3. Niccolò Antonelli (Italien) Honda + 13,189; ... 16. Philipp Öttl (Ainring) KTM + 1:40,376

WM-Stand nach 12 von 18 Rennen: 1. Danny Kent 224 Pkt.; 2. Enea Bastianini (Italien) Honda 154; ... 16. Philipp Öttl 40

Moto2: 1. Johann Zarco (Frankreich) Kalex 42:53,674 Min. (Schnitt: 148,5 km/h); 2. Alex Rins (Spanien) Kalex + 3,360 Sek.; 3. Esteve Rabat (Spanien) Kalex + 5,527; ... 5. Jonas Folger (Schwindegg) Kalex + 8,228; 8. Sandro Cortese (Berkheim) Kalex + 33,939; 11. Marcel Schrötter (Pflugdorf) Tech 3 + 38,814; 24. Florian Alt (Nümbrecht) Suter + 1:51,325

WM-Stand: 1. Johann Zarco 249 Pkt.; 2. Alex Rins 164; ... 6. Jonas Folger 102; 11. Sandro Cortese 51

MotoGP: 1. Valentino Rossi (Italien) Yamaha 46:15,617 Min.; 2. Danilo Petrucci (Italien) Ducati + 3,010 Sek.; 3. Andrea Dovizioso (Italien) Ducati + 4,117; Ausfälle: Stefan Bradl (Zahling) Aprilia (13. Runde)

WM-Stand: 1. Valentino Rossi 236 Pkt.; 2. Jorge Lorenzo 224; ... 20. Stefan Bradl 11
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.