DFB-Frauen bei Algarve-Cup auf Platz drei
Ergebnis passt

Bereits in der dritten Minute hatte Anja Mittag, die hier mit Lena Petermann jubelt, das 1:0 für die DFB-Auswahl erzielt. Bild: dpa
Die deutschen Fußball-Frauen haben mit einem 2:1 (1:0)-Sieg im kleinen Finale gegen Schweden einen versöhnlichen Abschluss beim Algarve-Cup gefeiert und das hochkarätig besetzte WM-Vorbereitungsturnier als Dritter abgeschlossen. Anja Mittag in der 3. Minute und Alexandra Popp (52.) erzielten am Mittwoch in Parchal die Tore für den Europameister, der damit erfolgreich Revanche nahm für die 2:4-Niederlage im Gruppenspiel. Für Schweden traf Sofia Jakobsson (64.).

Nach drei Turniersiegen und drei zweiten Plätzen in der Vergangenheit unterstrich die DFB-Auswahl bei der Mini-WM einmal mehr ihre internationale Klasse und darf der Endrunde vom 6. Juni bis 5. Juli in Kanada zuversichtlich entgegenblicken. "Ich sehe eine gute Entwicklung bei meiner Mannschaft. Sie ist hier positiv aufgetreten", bilanzierte Bundestrainerin Silvia Neid.

Auch in der letzten Partie blieb sie sich treu und mischte ihr Personal kräftig durch. So blieben die Torschützinnen aus dem Brasilien-Spiel (3:1) - Celia Sasic, Alexandra Popp und Dzsenifer Marozsan - zunächst auf der Bank. Das Trio kam geschlossen erst zur zweiten Halbzeit. Die avisierte Rückkehr von Torfrau Nadine Angerer fiel dagegen aus. Nach ihrem grippalen Infekt wurde die 36-Jährige weiter geschont und von Almuth Schult erneut glänzend vertreten. Die insgesamt ordentliche Defensivleistung dürfte Neid erfreut haben. Daran hatte es bei der 2:4-Niederlage zum Turnierauftakt noch gehapert.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem gesamten Auftritt beim Algarve-Cup. Wir haben hier hervorragende Bedingungen vorgefunden und gegen einige Hochkaräter getestet", bilanzierte Team-Managerin Doris Fitschen. Einziger Wermutstropfen war die schwere Verletzung von Luisa Wensing, die sich beim 2:0 gegen China einen Wadenbeinbruch zuzog und für die Weltmeisterschaft ausfällt.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.