Djokovic siegt in Monte Carlo

Novak Djokovic hat auch das Masters-Turnier in Monte Carlo gewonnen. Der serbische Weltranglisten-Erste setzte sich am Sonntag im Endspiel der mit 3,83 Millionen Euro dotierten Sandplatzveranstaltung gegen den Tschechen Tomas Berdych mit 7:5, 4:6, 6:3 durch. Dabei ließ sich der Schützling von Boris Becker auch von einer längeren Regenpause nicht aus dem Konzept bringen.

Erst nach 2:42 Stunden machte der Serbe den Erfolg perfekt. Im Halbfinale hatte sich Djokovic gegen den Spanier Rafael Nadal durchgesetzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.