DTM: zweites Rennen am Samstag

Ruhig bleiben und Tee trinken: BVB-Trainer Jürgen Klopp hat vor der Partie am Freitag gegen Hoffenheim seinen Kampfgeist wiederentdeckt. Bild: dpa
Das Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) erweitert in der kommenden Saison die Rennwochenenden um einen zweiten Lauf. Statt wie in den vergangenen Jahren nur am Sonntag, wird es 2015 auch am Samstag ein Wertungsrennen geben. Die Meisterschaft umfasst dann 18 Läufe. 2014 waren es zehn. Ob beide Rennen gleich viel Punkte im Kampf den Titel bringen werden, ist noch offen.

Man werde "in den kommenden Wochen die Details festzurren", sagte DTM-Boss Hans Werner Aufrecht laut einer am Mittwoch verbreiteten Mitteilung. "Dazu gehören unter anderem die Frage nach den Boxenstopps, die jeweiligen Renndistanzen, die Punktevergabe für das Samstagsrennen sowie dessen Platzierung im Zeitplan."

Geplant ist wohl ein zusätzliches Sprintrennen, für den Sonntag soll es beim bisherigen Format mit einem Boxenstopp bleiben. Zuletzt gab es in der DTM im Jahr 2000 zwei Rennen je Wochenende. Kartenpreise sollen deswegen nicht erhöht werden. Mit nur neun Veranstaltungen umfasst die Saison so wenig Rennwochenenden wie bislang nur 1985, 1986 und 2000. Auftakt (1.-3. Mai) und Finale (16.-18. Oktober) sind auf dem Hockenheimring. Insgesamt gibt es sechs Rennen in Deutschland. Zudem fährt die DTM in den Niederlanden, Österreich und Russland. Im Vergleich zu 2014 ist Budapest gestrichen worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.