Durchschnittliche Leistung reicht nicht
Schützen

Groschlattengrün. (iv) Mit einer durchschnittlichen Schießleistung gibt es in der Luftgewehr-Bezirksoberliga Oberpfalz Nord nichts zu gewinnen. Im Heimkampf gegen die SG Andreas Hofer Fuchsmühl II hätte der SV 1906 Groschlattengrün wenigstens einen Punkt holen können, doch es fehlte das Glück und auch die Leistung war nicht berauschend. Der Wettkampf ging mit 1476:1495 Ringen verloren.

In der Einzelwertung musste sich Nina Wohlrab gegen Günther Hösl mit 376:377 Ringen geschlagen geben. Lisa Völkl zog gegen Michaela Grießhammer mit 369:378 den Kürzeren. Einen äußerst schwachen Tag erwischte Stefan Heindl, er unterlag Carola Hößl mit 363:379. Nur eine Ergebniskorrektur gelang Matthias Söllner, der mit 368:361 gegen Bernd Riedl den einzigen Punkt für Groschlattengrün holte. Das hatte aber keinen Einfluss auf die Gesamtwertung, die mit 3:0 Punkten an Fuchsmühl ging.

Tischtennis

TTC Konnersreuth

(jr) Die erste Mannschaft des TTC Konnersreuth führt mit 10:0 Punkten und einem Spielverhältnis von 45:13 die Tabelle der 1. Kreisliga an. Im Heimspiel gegen den ATSV Tirschenreuth II gelang ein 9:1-Erfolg. Für den TTC siegten die Doppel Karel Pozustal senior/Jiri Setnicka und Konrad Rosner/Josef Rosner. Die einzige Niederlage kassierten Marian Rapac/Karel Pozustal junior. In den Einzeln punkteten alle sechs Spieler. Das nächste Spiel bestreitet der TTC am Samstag um 19 Uhr beim TSV Erbendorf. Weiteres Ergebnis: TTC Konnersreuth II - TB Jahn Wiesau IV 8:2
Weitere Beiträge zu den Themen: Regionalsport (12984)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.