Eintracht-Torwart vermisst Sauna

Für einen echten Finnen gehört eine Sauna zum Leben. Genau die vermisst Eintracht Frankfurts Torhüter Lukás Hrádecký schmerzlich. "Ich habe keine. Unserem Teamleiter habe ich schon gesagt, dass er nach einer Wohnung mit Sauna für mich suchen soll", sagte der finnische Nationaltorwart am Montagabend in der hr-Sportsendung "Heimspiel!". Bisher habe er nur die Sauna des Vereins nutzen können. "Wenn Sie mich im Baumarkt sehen, wissen Sie, was ich da mache", sagte Hrádecký. Er fühle sich aber wohl in der Main-Metropole und sei gut im Team angekommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.