Eisbären vor Entscheidung

Die Eisbären dürfen schon vom erneuten Final-Einzug träumen, doch das rheinische Eishockey-Derby zwischen den DEG Metro Stars und den Kölner Haien spitzt sich zu. Pokalsieger Düsseldorf trauerte nach dem 3:5 in Köln und dem 1:1-Ausgleich in der maximal fünf Spiele dauernden Halbfinalserie einer vergebenen Chance nach. "Wir haben uns manchmal nicht besonders geschickt angestellt. Wir müssen daheim wieder cleverer agieren", verlangte Trainer Don Jackson vor der dritten Partie am heutigen Dienstag. Sein Team verspielte eine 3:2-Führung.

Wenn sich die achtmaligen Meister am Donnerstag in der Köln-Arena ein viertes Mal treffen, will Meister Eisbären Berlin schon Kräfte für das Playoff-Finale tanken. Das 3:2 bei den Hannover Scorpions fiel allerdings ähnlich knapp aus wie das 4:3 nach Verlängerung auf heimischem Eis. "Wenn man die beiden Spiele gesehen hat, kann man nicht von einer Vorentscheidung sprechen. Das kann noch ein langer Weg bis zum dritten Sieg werden", sagte Kapitän Stefan Ustorf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Berlin (7520)April 2006 (3607)