Eishockey: 0:1 gegen Dänemark

Der Leipziger Torwart Fabio Coltorti (Mitte) jubelt nach seinem Siegtreffer: RB Leipzig bezwang Darmstadt 98 in der Nachspielzeit mit 2:1 und hegt nun wieder Aufstiegshoffnungen. Bild: dpa
Auch NHL-Torjäger Tobias Rieder hat dem deutschen Eishockey-Nationalteam noch nicht zur WM-Form verholfen. Eine Woche vor dem Beginn der Weltmeisterschaft in Tschechien verlor Deutschland das erste von zwei Testspielen mit 0:1 (0:0, 0:1, 0:0) gegen Dänemark. Vor 1232 Zuschauern am Freitag in Vojens war nur Thomas Spelling (38. Minute) vom dänischen Meister SønderjyskE erfolgreich.

Für das Team von Bundestrainer Pat Cortina war es im siebten WM-Vorbereitungsspiel die fünfte Niederlage. Die konnte auch die NHL-Verstärkung Rieder nicht verhindern. Der Stürmer der Arizona Coyotes stand erstmals in der Vorbereitung für Deutschland auf dem Eis. Der 22-Jährige spielte gewohnt läuferisch stark. Ansonsten enttäuschte das nach wie vor stark ersatzgeschwächte deutsche Team in einem Spiel auf bescheidenem Niveau. Bereits am Samstag (19.30 Uhr/Sport 1) treffen beide Mannschaften erneut in Vojens aufeinander.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.