Ergebnisse Klingenthal
Skispringen

Sonntag, Einzel, Großschanze: 1. Roman Koudelka (Tschechien) 276,4 Pkt. (138,0/139,5 m); 2. Stefan Kraft (Österreich) 274,1 (142,0/136,0); 3. Andreas Wellinger (Ruhpolding) 270,7 (140,0/133,5); 4. Anders Fannemel (Norwegen) 268,4 (143,0/134,0); 5. Peter Prevc (Slowenien) 263,9 (133,0/136,5); ...8. Markus Eisenbichler (Siegsdorf) 250,8 (138,5/129,0); 9. Michael Hayböck (Österreich) 249,3 (132,0/129,5); 10. Richard Freitag (Aue) 248,0 (136,5/126,0); ...16. Severin Freund (Rastbüchl) 236,7 (130,5/126,5); 20. Marinus Kraus (Oberaudorf) 231,4 (134,5/124,5); 28. Michael Neumayer (Oberstdorf) 221,2 (127,5/125,0); 50. Andreas Wank (Hinterzarten) 83,7 (114,5)

Samstag, Mannschaft, Großschanze: 1. Deutschland (Markus Eisenbichler/Siegsdorf 131,0/142,0 m, Richard Freitag/Aue 132,0/136,5, Andreas Wellinger/Ruhpolding 133,5/139,5, Severin Freund/Rastbüchl 130,5/135,0) 1098,0 (538,5/559,5) Pkt.; 2. Japan (Reruhi Shimizu 137,0/130,0, Daiki Ito 133,5/135,0, Noriaki Kasai 136,5/136,0, Taku Takeuchi 135,0/134,5) 1068,9 (538,9/530,0); 3. Norwegen (Rune Velta 130,5/129,5, Anders Jacobsen 129,0/127,0, Anders Fannemel 136,0/144,0, Anders Bardal 133,5/137,0) 1061,2 (527,7/533,5); 4. Finnland 1018,3 (512,1/506,2); 5. Slowenien 1015,6 (503,9/511,7); 6. Tschechien 1012,5 (525,3/487,2); 7. Schweiz 973,4 (496,0/477,4); 8. Österreich 968,0 (480,7/487,3)

3. Liga

Trainerdebüt missglückt

Regensburg.(dpa) Christian Brand ist das Debüt als Trainer des SSV Jahn Regensburg missglückt. Der Tabellenletzte der 3. Fußball-Liga verlor am Samstag gegen Arminia Bielefeld mit 0:1 (0:1). Das entscheidende Tor schoss vor 4070 Zuschauern Christoph Hemlein in der 37. Minute. Durch den Auswärtssieg konnten sich die Bielefelder um einen Rang auf den zweiten Platz verbessern. Regensburg wartet dagegen seit vier Spielen auf einen Sieg.

Die Hausherren kamen besser ins Spiel und suchten strukturiert den Weg in den gegnerischen Strafraum. Aias Aosman (7.) kam in aussichtsreicher Position zum Schuss, bekam aber nicht genug Druck hinter den Ball. Die Arminen kämpften sich nach und nach in die Partie, so dass sich die Mannschaften zwischenzeitlich neutralisierten. Dann übersah die Jahn-Abwehr allerdings Hemlein, der die Bielefelder in Führung schoss. Nach der Halbzeitpause spielten die Hausherren sehr bemüht, waren im Angriff aber zu ideenlos. Benedikt Schmid (88.) hatte noch eine große Chance zum Ausgleich, vergab diese aber leichtfertig.

Fußball

Blatter droht ein Gegenkandidat

Frankfurt.(dpa) Die Spitzenfunktionäre des deutschen Fußballs verschärfen den Konfrontationskurs gegen die Fifa und dessen angezählten Präsidenten Joseph Blatter. DFB-Chef Wolfgang Niersbach brachte am Wochenende doch wieder einen europäischen Gegenkandidaten für den Anführer des skandalumtosten Weltverbands ins Spiel. Nach dem Verzicht von Uefa-Präsident Michel Platini könnte nach Aussage von Niersbach Ende Mai ein gemeinsamer Bewerber aus Europa Blatter herausfordern.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.