Erste Prüfung für Peter Knäbel
Bundesliga

Hamburg.(dpa) Peter Knäbel gibt sich betont gelassen. Nein, die Indiskretionen um Thomas Tuchel und die öffentliche Anzählung durch Aufsichtsratschef Karl Gernandt beim "Worst-Case-Szenario" Abstieg stören den Acht-Spiele-Trainer des Hamburger SV angeblich nicht. Zumindest beteuert er das vor seiner ersten Prüfung am Samstag (15.30 Uhr) bei Bayer Leverkusen.

Kein Problem, wenn jemand über Nachfolger von Rang und Namen spekuliere. "Das kann ich gut vertragen und habe auch ein Wörtchen mitzureden. Wir haben sicher alles, aber aktuell kein Thema Knäbel", sagte der 48-Jährige, der nach der Trennung von Josef Zinnbauer nun Sportdirektor und Chefcoach in Personalunion ist. Eine "Mission Impossible" bei dem schweren Restprogramm? Immerhin kommt als nächstes Wolfsburg in den Volkspark, danach geht es nach Bremen. Alles nicht einfach.

Die erste wichtige Personalentscheidung gab Knäbel früh bekannt. Wie erwartet geht er mit René Adler in die heiße Phase der Saison und hofft, dass der Ex-Leverkusener das Gründungsmitglied der Liga wie schon vor zwei Jahren rettet. Jaroslav Drobny, Held der Relegation 2014, ist Knäbel nicht modern und mitspielend genug auf der Linie. Doch Knäbel braucht nicht nur Adler als starken Rückhalt. Er ist auch auf die Leistungssteigerung vieler Profis in dem von diversen Vorgängern zusammengeschusterten Kader angewiesen.

27. Spieltag

Hoffenheim - Gladbach Sa. 15.30 Uhr

Wolfsburg - Stuttgart Sa. 15.30 Uhr

Frankfurt - Hannover Sa. 15.30 Uhr

Leverkusen - Hamburg Sa. 15.30 Uhr

Freiburg - Köln Sa. 15.30 Uhr

Bremen - Mainz Sa. 15.30 Uhr

Dortmund - Bayern Sa. 18.30 Uhr

Augsburg - Schalke So. 15.30 Uhr

Hertha - Paderborn So. 17.30 Uhr

1. FC Bayern München 26 70:13 642. VfL Wolfsburg 26 57:29 543. Bor. Mönchengladbach 26 37:20 474. Bayer Leverkusen 26 45:29 455. FC Schalke 26 37:31 396. FC Augsburg 26 33:34 387. 1899 Hoffenheim 26 40:38 378. Eintracht Frankfurt 26 49:52 349. SV Werder Bremen 26 41:54 3410. Borussia Dortmund 26 34:33 3311. 1. FSV Mainz 05 26 35:36 3012. 1. FC Köln 26 26:32 3013. Hertha BSC 26 31:44 2914. Hannover 96 26 29:42 2715. SC Freiburg 26 26:36 2516. Hamburger SV 26 16:37 2517. SC Paderborn 07 26 23:50 2418. VfB Stuttgart 26 27:46 23
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6870)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.