Es geht um 13 WM-Plätze

Die Qualifikationsgruppen für die Fußball-WM 2018 in Russland werden am Samstag (17 Uhr/MESZ) in St. Petersburg ausgelost. Deutschland ist für den Bereich Europa in Topf 1 gesetzt.

Ausgelost werden sieben Gruppen mit sechs Mannschaften und zwei mit fünf Teams. Die neun Gruppensieger sind direkt für die WM qualifiziert. Die besten acht Gruppenzweiten ermitteln in Playoffs die weiteren vier europäischen WM-Starter. Ausgetragen wird die Qualifikationsrunde von September 2016 bis November 2017. Gastgeber Russland ist automatisch qualifiziert.

Topf 1: Deutschland, Belgien, Niederlande, Portugal, Rumänien, England, Wales, Spanien, Kroatien

Topf 2: Slowakei, Österreich, Italien, Schweiz, Tschechische Republik, Frankreich, Island, Dänemark, Bosnien-Herzegowina

Topf 3: Ukraine, Schottland, Polen, Ungarn, Schweden, Albanien, Nordirland, Serbien, Griechenland

Topf 4: Türkei, Slowenien, Israel, Irland, Norwegen, Bulgarien, Färöer, Montenegro, Estland

Topf 5: Zypern, Lettland, Armenien, Finnland, Weißrussland, Mazedonien, Aserbaidschan, Litauen, Moldau

Topf 6: Kasachstan, Luxemburg, Liechtenstein, Georgien, Malta, San Marino, Andorra
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.