Falsches Wachs
Langläufer rutschen auf der Distanz aus

Toblach. Ein missglückter Griff in die Wachskiste hat den deutschen Langläuferinnen die Generalprobe für die Tour de Ski vermasselt. Am Sonntag mussten die zuletzt starken deutschen Frauen beim 10-Kilometer-Klassiklauf von Toblach einen Rückschlag hinnehmen. Sandra Ringwald kam als beste DSV-Läuferin auf Platz 23, Nicole Fessel wurde 24. "Da nehmen wir lieber das positive Gefühl vom Samstag mit, als unsere Sprinterinnen überzeugten", meinte Janko Neuber, einer der beiden verantwortlichen Disziplintrainer im Deutschen Skiverband (DSV). Hanna Kolb und Denise Herrmann standen im Sprint-Finale und belegten in Italien die Plätze fünf und sechs.

"Ich bin ein bisschen erleichtert, dass ich es wirklich drauf habe. Es ist wahnsinnig viel Training den ganzen Sommer, und im Sprint sind es oft Kleinigkeiten, die entscheiden", sagte Kolb. Ein Aufwärtstrend war bei Herrmann zu verzeichnen. "Ich bin erstmal froh, dass es mit dem Finaleinzug endlich geklappt hat. Der Saisonstart war für mich nicht so gut. Step by step werde ich nun versuchen, wieder an frühere Ergebnisse anzuknüpfen", meinte die Oberwiesenthalerin, die im Distanzrennen bewusst geschont wurde. Die Männer hatten bei wechselnden Temperaturen noch Glück. Sie entschieden sich dafür, den Wettbewerb im Doppelstockschub zu absolvieren. "Ich freue mich über den Mut. Man darf keine Wunder von uns erwarten. Und so schlecht sind die Plätze 22 und 29 von Jonas Dobler und Sebastian Eisenlauer gar nicht, wenn man sie mit denen im vergangenen Jahr vergleicht", sagte Neuber.

Zu den Top-Favoriten für den Sieg bei der Jubiläums-Tour de Ski ab Neujahr haben sich die Norwegerin Therese Johaug und ihr Landsmann Martin Johnsrud Sundby aufgeschwungen. Beide gewannen in dieser Saison alle Distanzrennen, so auch in Toblach. .
Weitere Beiträge zu den Themen: Skilanglauf (31)10-Kilometer-Klassiklauf (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.