FC Augsburg feiert Europa-League-Platz mit Humor
"In Europa kennt uns keine Sau"

Der Augsburger Trainer Markus Weinzierl (links) jubelt hemmungslos. Mit dem 3:1-Sieg in Mönchengladbach schaffte der FCA den direkten Einstieg in die Euorpa League. Bild: dpa
Schon auf dem Rückflug nach München ging das Bier aus, und die Profis des FC Augsburg sprachen bereits über ihren Wunschgegner auf der europäischen Fußball-Bühne. "Liverpool wäre das Nonplusultra", sagte Halil Altintop. Mit einem 3:1 (0:1) bei Borussia Mönchengladbach hatte der FCA den erstmaligen Einzug in die Europa League perfekt gemacht - fixer Startplatz in der Gruppenphase inklusive. "Diese Platzierung ist eine riesige Belohnung für das ganze Jahr", sagte Trainer Markus Weinzierl.

Während am Samstag im Borussia-Park auf den Rängen der unterlegene Gegner gefeiert wurde, hatte der Erfolgscoach auf dem Platz sein Sieger-Team noch einmal zusammengeholt. Arm in Arm bildeten die Profis einen Kreis und lauschten ihrem Trainer. Doch der hielt keine taktische Ansprache, sondern stimmte ein Partylied an. "Jetzt werden wir mit Vollgas feiern", verkündete der 40-Jährige zum Saisonfinale. Die Augsburger Europa-Premiere wird am 17. September steigen, sechs Gruppenspiele sind bis Ende 2015 garantiert.

Am Pfingstsonntag ging die Feier weiter, da durfte sich die Weinzierl-Elf erstmals seit dem Aufstieg 2011 wieder auf dem Rathausbalkon von tausenden Anhängern feiern lassen. Denn Oberbürgermeister Kurt Gribl (CSU) hatte einst versprochen, den Balkon "erst wieder aufzusperren, wenn der FCA in Europa spielt." Jetzt ist es soweit. Was nun kommt, stand auf den T-Shirts der Augsburger, die sich mit dem Spruch "In Europa kennt uns keine Sau..." selbst auf den Arm nahmen. "Ich glaube, dass nach der Bundesliga auch in Europa einige Teams kommen, die uns besser kennenlernen werden", kündigte Mittelfeldspieler Tobias Werner schon einmal an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.