FC Schalke schlägt Hannover mit 3:1

FC Schalke schlägt Hannover mit 3:1 (dpa) Die Trendwende geschafft, die Fans versöhnt - beim FC Schalke hat das lange Warten auf einen Sieg endlich ein Ende. Ausgerechnet "Rückkehrer" Johannes Geis brachte Königsblau beim hochverdienten 3:1 (0:0) gegen Hannover 96 mit einem Foulstrafstoß in Führung (51. Minute). Klaas-Jan Huntelaar (73.) und Franco di Santo (82.) machten den ersten Dreier in der Fußball-Bundesliga seit knapp sieben Wochen perfekt. Für die biederen Niedersachsen traf der Franzose Allan Sa
Die Trendwende geschafft, die Fans versöhnt - beim FC Schalke hat das lange Warten auf einen Sieg endlich ein Ende. Ausgerechnet "Rückkehrer" Johannes Geis brachte Königsblau beim hochverdienten 3:1 (0:0) gegen Hannover 96 mit einem Foulstrafstoß in Führung (51. Minute). Klaas-Jan Huntelaar (73.) und Franco di Santo (82.) machten den ersten Dreier in der Fußball-Bundesliga seit knapp sieben Wochen perfekt. Für die biederen Niedersachsen traf der Franzose Allan Saint-Maximin am Freitagabend zum zwischenzeitlichen 1:2 (81.). Die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter nimmt damit wieder Kurs auf Europa und rückte zumindest für 24 Stunden auf Rang vier vor. Hannover dümpelt dagegen im unteren Tabellendrittel. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.