Federer trifft bei WM auf Murray
Tennis

London.(dpa) Titelverteidiger Novak Djokovic hat bei der Tennis-WM in London die etwas leichtere Gruppe erwischt. Die Nummer eins der Welt trifft vom Sonntag an auf Australian-Open-Champion Stanislas Wawrinka aus der Schweiz, den Tschechen Tomas Berdych und US-Open-Sieger Marin Cilic aus Kroatien. In der anderen Gruppe spielen der Schweizer Roger Federer, Lokalmatador Andy Murray sowie die beiden WM-Debütanten Milos Raonic aus Kanada und Kei Nishikori aus Japan gegeneinander. Djokovic reicht in London ein Sieg in den Gruppenspielen, um das Jahr als Weltranglistenerster abzuschließen.

Der spanische Weltranglisten-Dritte Rafael Nadal hat seine Teilnahme abgesagt. Er wurde am Montag in einem Krankenhaus in Barcelona am Blinddarm operiert.

Fußball

Fußball-Jahr für Draxler beendet

Gelsenkirchen.(dpa) Das Fußball-Jahr ist für Julian Draxler wie befürchtet beendet. Die Verletzung am rechten Oberschenkel stellte sich am Montag als Teilabriss der Semimembranosus-Sehne heraus. Das ergab eine Untersuchung bei Nationalmannschafts-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Die Hinrunde sei damit für Draxler beendet, teilte sein Verein FC Schalke 04 am Montag mit. Der 21-Jährige machte sich am Montagnachmittag auf den Weg nach Stuttgart, um sich dort einer Operation zu unterziehen.

Draxler hatte sich am Freitag im Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg (1:0) nach wenigen Sekunden die Verletzung am hinteren rechten Oberschenkel zugezogen.

Glückliches Remis für Leipzig

Leipzig.(dpa) RasenBallsport Leipzig bleibt weiter zu Hause ungeschlagen. Dank eines glücklichen 0:0 am Montagabend im Heimspiel gegen Verfolger 1. FC Kaiserslautern kletterte die Mannschaft von Trainer Alexander Zorniger wieder auf den dritten Platz in der 2. Fußball-Bundesliga. Vor 25 637 Zuschauern retteten Torhüter Fabio Coltorti und das Aluminium die ideenlosen Gastgeber gegen die starken Pfälzer. So bleiben die Gäste auswärts trotz guter Leistung sieglos und Tabellenfünfter, Leipzig rangiert weiter auf dem Relegationsplatz.

Zweitliga-Statistik

Leipzig - Kaiserslautern 0:0 SR: Perl (Pullach) - Zuschauer: 25 637
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.