Fink bis mindestens 2016 bei der Fortuna
Fußball

Düsseldorf. (mr) Der Oberpfälzer fühlt sich im Rheinland richtig wohl, hat bei der Fortuna sein sportliches Glück gefunden: "Natürlich weiß ich auch, was ich an der Fortuna habe", sagt Oliver Fink. Und so stimmte der Fußballprofi aus Vilseck (Kreis Amberg-Sulzbach) am Donnerstag dem Vertragsangebot der Düsseldorfer zu. Der Mittelfeldspieler bleibt mindestens bis 2016 beim Zweitligisten und hat eine Option auf eine weitere Saison. "Eine faire Option", sagt der 32-Jährige. Fink muss eine bestimmte Anzahl an Spielen erreichen, die er sich auch zutraut. Dann verlängert sich der Kontrakt bis 2017. Nach seiner schweren Knieverletzung im April des vergangenen Jahres kam der Mittelfeldmann nach der Winterpause stark zurück und wurde sofort wieder zu einer wichtigen Stütze. "Auch deshalb war ich in einer anständigen Verhandlungsposition", sagt er. Und vom künftigen Trainer Frank Kramer kam sicher das Signal an die Vereinsführung, mit dem Routinier zu verlängern.

Fink, der vor knapp sechs Jahren zur Fortuna kam, hatte auch lose Kontakte zu anderen Vereinen. Von seinem ehemaligen Düsseldorfer Coach Norbert Meier, der mit Arminia Bielefeld kurz vor dem Aufstieg steht, gab es eine kurze Anfrage. Auch 1860 München zeigte Interesse. Fink: "Aber dort ist die Tabellensituation bis Saisonende sehr unsicher."

Todesstoß für den SSV Jahn?

Regensburg. (mr) Irgendwann hat auch der größte Optimist keine Argumente mehr: Der SSV Jahn Regensburg (20. Platz/27 Punkte) ist zwar rechnerisch noch nicht abgestiegen, doch an den Klassenerhalt in der dritten Liga glaubt kaum jemand mehr. Am Samstag könnte der Abstieg besiegelt sein: Wenn die SpVgg Unterhaching (17./35) gegen Cottbus gewinnt und der SSV Jahn beim Halleschen FC (7./50) nicht siegt. Jahn-Trainer Christian Brand will noch einmal alles versuchen, doch auch die Verletztenliste ist weiter lang. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es immerhin: Abwehrspieler Sebastian Nachreiner (26) steht nach fast neunmonatiger Verletzungspause vor seinem Comeback.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.