Frauen: Neubeginn mit Kantersieg
Fußball

Halle/Saale.(dpa) Die deutschen Fußball-Frauen haben mit einem Torfestival die Missionen Europameisterschafts-Qualifikation und Olympia-Vorbereitung begonnen. Am Freitag war in Halle/Saale Ungarn das bedauernswerte Team, bei dem sich die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid mit einem 12:0 (7:0) den letzten WM-Frust von der Seele schoss.

Vor 4378 Zuschauern trafen Alexandra Popp (7.), Leonie Maier (9.), Tabea Kemme (15.), Melanie Behringer (19./Foulelfmeter), Pauline Bremer (28.) und Lena Goeßling (33./39.) vor der Pause für den Titelverteidiger. Nach dem Wechsel legten Simone Laudehr (63.), erneut Popp (66.) und Bremer (70., 84.) sowie Melanie Leupolz (72.) nach. Die deutschen Frauen treten in der EM-Quali-Gruppe 5 noch gegen Kroatien, Russland und die Türkei an.

Zweitliga-Statistik

SC Freiburg - Arm. Bielefeld 2:2 (0:1) Tore: 0:1 (44.) Klos, 0:2 (49.) Dick, 1:2 (67.) Petersen, 2:2 (90.) Hufnagel - SR: Ittrich (Hamburg) - Zuschauer: 22 500

VfL Bochum - For. Düsseldorf 1:1 (1:0) Tore: 1:0 (26.) Hoogland, 1:1 (90.+2) van Duinen - SR: Stegemann (Niederkassel) - Zuschauer: 27 561

1. FC Heidenheim - Leipzig 1:1 (0:1) Tore: 0:1 (36.) Halstenberg, 1:1 (62./Foulelfmeter) Frahn - SR: Winkmann (Kerken) - Zuschauer: 12 486

Zweitliga-Tabelle

Freiburg - Bielefeld 2:2

Heidenheim - RB Leipzig 1:1

Bochum - Düsseldorf 1:1

Paderborn - Karlsruhe Sa. 13.00 Uhr

Nürnberg - Sandhausen Sa. 13.00 Uhr

1860 München - K'lautern Sa. 13.00 Uhr

Union Berlin - Fürth So. 13.30 Uhr

Braunschweig - St. Pauli So. 13.30 Uhr

Duisburg - FSV Frankfurt So. 13.30 Uhr

1. VfL Bochum 7 12:4 172. SC Freiburg 7 18:10 163. FC St. Pauli 6 8:4 134. RB Leipzig 7 9:5 125. 1. FC Heidenheim 7 8:5 126. Eintracht Braunschweig 6 12:5 107. SV Sandhausen 6 15:9 88. SpVgg Greuther Fürth 6 10:11 89. 1. FC Kaiserslautern 6 7:8 810. Arminia Bielefeld 7 6:7 811. 1. FC Union Berlin 6 10:8 712. FSV Frankfurt 6 4:6 713. 1. FC Nürnberg 6 12:15 714. Karlsruher SC 6 5:13 615. Fortuna Düsseldorf 7 7:8 516. SC Paderborn 6 3:13 317. TSV 1860 München 6 2:8 218. MSV Duisburg 6 5:14 2
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.