Freistoß-Spray in der Regionalliga
Fußball

Wieder zurück auf dem Platz: Mesut Özil. Bild: dpa
Nürnberg.(dpa) Nach dem erfolgreichen Start in der Bundesliga hält das Freistoß-Spray im neuen Jahr auch Einzug in den Amateurfußball. Die Schiedsrichter des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) werden das seit der Weltmeisterschaft 2014 allseits bekannte Hilfsmittel nach der Winterpause in der Regionalliga Bayern einsetzen. Das teilte Verbands-Schiedsrichterobmann Walter Moritz auf der Tagung der Regionalligavereine in Nürnberg mit. Die vierthöchste Spielklasse in Bayern startet Anfang März in die zweite Saisonhälfte.

"Mit dem Freistoß-Spray gibt es keine Diskussionen mehr über den richtigen Mauerabstand. Das erleichtert die Arbeit der Schiedsrichter", erklärte Moritz. Bei einer Bewährung des Pilotprojektes könnte das Spray nach Ansicht von Moritz auch in der Bayern- und Landesliga zum Einsatz kommen. Eine flächendeckende Einführung bis in die untersten bayerischen Spielklassen werde es aber nicht geben.

Mesut Özil feiert Comeback

London.(dpa) Nationalspieler Mesut Özil hat nach mehr als drei Monaten Verletzungspause sein Comeback gefeiert. Der Weltmeister wurde am Sonntag beim 3:0 (2:0) des FC Arsenal in der englischen Premier-League gegen Stoke City in der 73. Minute eingewechselt. Laurent Koscielny (5. Minute) und Alexis Sanchez (33./49.) sorgten für den Heimsieg, mit dem sich Arsenal in der Tabelle auf den fünften Rang vorschob. Ohne Andre Schürrle gewann der FC Chelsea mit 2:0 gegen Newcastle United und eroberte die alleinige Spitzenposition mit 49 Punkten zurück. Die Blues profitierten dabei auch von einem Ausrutscher des härtesten Titel-Konkurrenten Manchester City (47), der beim FC Everton nur zu einem 1:1 (0:0) kam.

Podolski-Vorlage bei Inter-Sieg

Rom.(dpa) Der deutsche Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat bei seinem Startelf-Debüt mit Inter Mailand den Aufwärtstrend in der Serie A fortgesetzt. Das Team von Trainer Roberto Mancini gewann am Sonntag 3:1 (2:0) gegen den bisherigen Fünften CFC Genua und ist nun seit vier Ligaspielen ohne Niederlage. Podolski bereitete den Treffer zum 3:1 per Eckstoß vor. Der zweite Inter-Neuzugang Xherdan Shaqiri vom FC Bayern München kam noch nicht zum Einsatz. Wichtige Punkte im Kampf um die Europa-League sammelten auch Mario Gomez und der AC Florenz mit einem 4:3 (1:0) gegen US Palermo. Lazio Rom holte mit dem in der 65. Minute eingewechselten Miroslav Klose im Stadtderby gegen den Zweiten AS Rom ein 2:2 (2:0).
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Lea (13792)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.