Fußball-Bundesliga
Augsburg hält voll dagegen

Leverkusens Lars Bender (rechts) und Augsburgs Dong-Won Ji im Zweikampf: Der FCA entführte einen Punkt aus dem Rheinland. Bild: dpa

Bayer Leverkusen kommt in der Bundesliga einfach nicht in Schwung. Gegen den FC Augsburg gab es nur eine magere Nullnummer.

Leverkusen. Bayer Leverkusen ist am Abwehrbollwerk des FC Augsburg gescheitert. Nach der mageren Nullnummer vor 24 097 Zuschauern hat der bisher nur einmal siegreiche Werksclub den Abschluss an die Spitze der Fußball-Bundesliga verloren. Da war es auch kein Trost, dass die Bayern auch im elften Duell ohne einen Sieg nach Hause fliegen mussten. "Wir sind definitiv nicht zufrieden. Wir müssen einfach wieder Tore erzielen", sagte Bayer-Kapitän Lars Bender. Augsburgs Keeper Marwin Hitz frohlockte: "Wir hatten das Glück auf unserer Seite, jeder Punkt ist wichtig." Bayer-Sportchef Rudi Völler muss geahnt haben, dass es gegen die Augsburger weiter holprig und ohne die beklagte Effizienz in der Chancenverwertung enden würde. Er hätte zwar lieber einen "Kavalierstart" in die Spielzeit gehabt, "doch wenn man langsam Tempo aufnimmt und es Schritt für Schritt steigert, dann ist das auch ein Weg, ins Ziel zu kommen", schrieb er in "BayArena-Aktuell".

Allerdings war es höchst mühsam gegen die Gäste, die das eigene Tor mit eine Abwehrkette abriegelten, an der fast jeder Angriffsversuch der Bayer-Kicker scheiterte. Lücken zum Durchschlüpfen fanden die Platzherren nur selten. Auch in der zweiten Halbzeit war kaum ein Durchkommen für die Gastgeber, die zudem noch einen von Jeffrey Gouweleeuw (72.) an Kevin Volland verursachten Foulelfmeter vergaben: Charles Aranguiz schoss am Tor vorbei. Zuvor sorgte eine Standardsituation für Gefahr vor dem FCA-Gehäuse: Calhanoglu (56.) schoss einen Freistoß aus 28 Metern direkt aufs Tor, doch Hitz lenkte den Ball über die Latte. Auch die Einwechslung von Stürmer Stefan Kießling (66.), der nach langer Verletzungspause sein Comeback feierte, brachte keine Wende mehr.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Augsburg (72)Fußball-Bundesliga (83)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.