Fußball

BundesligaBerlin - Karlsruhe 2:0

Braunschweig - Düsseldorf 2:1

Fürth - Bochum 0:0

FSV Frankfurt - Heidenheim 2:0

Ingolstadt - St. Pauli Mi. 17.30 Uhr

Sandhausen - Darmstadt Mi. 17.30 Uhr

Aalen - RB Leipzig Mi. 17.30 Uhr

Aue - Nürnberg Mi. 17.30 Uhr

1860 München - K'lautern Mi. 17.30 Uhr

1. FC Ingolstadt 04 17 28:11 362. Karlsruher SC 18 24:15 303. Eintracht Braunschweig 18 27:20 304. SV Darmstadt 17 21:12 295. 1. FC Kaiserslautern 17 25:18 286. Fortuna Düsseldorf 18 28:22 287. RasenBallsport Leipzig 17 21:11 278. 1. FC Heidenheim 18 28:19 259. Union Berlin 18 22:28 2410. 1. FC Nürnberg 17 20:28 2311. VfL Bochum 18 27:27 2212. SpVgg Greuther Fürth 18 22:23 2213. FSV Frankfurt 18 23:29 2114. SV Sandhausen 17 14:22 2015. VfR Aalen 17 14:22 1616. TSV 1860 München 17 22:29 1517. FC Erzgebirge Aue 17 15:27 1318. St. Pauli 17 18:36 13

Statistik

SpVgg Greuther Fürth - VfL Bochum 0:0SR:Petersen -Zuschauer:8750

Braunschweig - Düsseldorf 2:1 (0:0)Tore:1:0 (67.) Nielsen, 1:1 (68.) Halloran, 2:1 (90.+2) Kessel -SR:Stegemann (Niederkassel) -Zuschauer:21 410

Union Berlin - Karlsruher SC 2:0 (1:0)Tore:1:0 (2.) Quiring, 2:0 (72.) Polter -SR:Ittrich (Hamburg) -Zuschauer:17 084

FSV Frankfurt - Heidenheim 2:0 (1:0)Tore:1:0 (28.) Dedic, 2:0 (55.) Engels -SR:Aarnink (Nordhorn) -Zuschauer:5174

Viele Chancen, aber keine Tore

Fürth. (dpa) Die SpVgg Greuther Fürth und der VfL Bochum haben nach Wochen voller Rückschläge den nächsten Dämpfer kassiert. Durch ein 0:0 im direkten Duell rutschten die beiden punktgleichen Teams in der Tabelle weiter nach hinten auf die Ränge elf (Bochum) und zwölf (Fürth). Damit müssen der VfL und die Franken ihren Fokus weiter auf den Abstiegskampf richten: Der Vorsprung auf Relegationsrang 16 beträgt bei einem mehr ausgetragenen Spiel sieben Zähler.

Dabei hätten die Gastgeber schon in der 6. Minute fast die Führung bejubeln können, aber Johannes Wurtz schoss eine Hereingabe von Niko Gießelmann aus kürzester Distanz frei stehend am Tor vorbei. Kurz vor der Pause hatte Bochums Anthony Losilla das 1:0 auf dem Fuß - auch er legte den Ball im Strafraum am langen Pfosten vorbei (43.). Nach dem Seitenwechsel drängten die Fürther auf das 1:0 und die Bochumer phasenweise komplett in deren Strafraum. Aber weder Robert Zulj (56.) noch Wurtz (64./77.) brachten den Ball ins Tor.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.