Fußball
Desaster für Darmstadt

Walldorf. Nach dem blamablen Pokal-K.o. beim letzten verbliebenen Viertligisten schlichen die entsetzten Profis von Darmstadt 98 mit gesenkten Köpfen vom Rasen, auf dem die Amateure des FC Astoria Walldorf ausgelassen ihren Coup feierten. Der hessische Fußball-Bundesligist unterlag am Mittwoch nach einem desaströsen Auftritt mit 0:1 (0:1) und schied in der zweiten Runde aus. Der krasse Außenseiter bejubelte nach dem Treffer von Nico Hillenbrand in der 32. Minute dagegen den erstmaligen Einzug ins Pokal-Achtelfinale.

Weitere Beiträge zu den Themen: DFB-Pokal (48)SV Darmstadt (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.