Fußball
Einsatz von Gunnarsson "kein Problem"

Einem erneuten Jubel steht Islands Kapitän Aron Gunnarsson aus gesundheitlicher Sicht nichts im Weg. Bild: dpa

Annecy. Islands Trainer Lars Lagerbäck hat keine Sorgen wegen eines Einsatzes des angeschlagenen Kapitäns Aron Gunnarsson im EM-Viertelfinale gegen Frankreich. "Es ist kein Problem. Alle 23 Spieler sind fit", sagte Lagerbäck zwei Tage vor dem Duell mit dem Gastgeber in Saint-Denis.

Der defensive Mittelfeldspieler Gunnarsson hatte auf Anordnung des medizinischen Stabs wegen Rückenschmerzen am Donnerstag eine individuelle Einheit absolviert, sollte aber bereits am Freitag ins Mannschaftstraining zurückkehren. Den 27-Jährigen plagten zuletzt auch Leistenprobleme. "Ich erwarte auch, dass sich kein Spieler mehr im Training verletzt", sagte Lagerbäck am Freitag und fügte augenzwinkernd hinzu: "Denn wenn jemand einen anderen Spieler verletzt, wird er eine höllische Zeit haben."

Gut ins Spiel kommen


Für sein Team werde es am Sonntag besonders darauf ankommen, sich den Stil des Gegners zunutze zu machen und selbst ins Spiel zu kommen. "Die Frage ist, was wir machen, wenn wir den Ball bekommen. Frankreich hat einige wirklich offensive Positionen", sagte Lagerbäck.

Stürmer Jon Bödvarsson erwartet dabei ein schwierigeres Spiel als im Achtelfinale gegen England (2:1). "Die Franzosen spielen mit höherem Tempo, sie haben sehr gute individuelle Spieler", sagte der Zweitliga-Profi des 1. FC Kaiserslautern. "Das ist ein sehr großer Schritt in der isländischen Geschichte."
Weitere Beiträge zu den Themen: Island (21)EM2016 (336)Gunnarsson (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.