Fußball-EM 2016
Hoffnung auf Hattrick

David de Gea (links) oder Iker Casillas (rechts)? Trainer Vicente del Bosque wird sich in der Torwartfrage erst kurz vor dem EM-Start festlegen. Bilder: dpa

Viele Fragezeichen wirft der Europameister der letzten beiden Turniere derzeit auf. Die letzten Ergebnisse sprechen nicht für die Spanier.

Madrid. War das WM-Debakel von Brasilien nur ein Ausrutscher, oder hat Spaniens goldene Generation bereits abgedankt? "La Roja" könnte als erstes Team der EM-Geschichte den dritten Titel in Serie holen. Aber die Zweifel wachsen im Land des Weltmeisters von 2010. Die Stars wie Andrés Iniesta, Sergio Ramos, Gerard Pique und Cesc Fabregas sind alle um die 30. Trainer Vicente del Bosque wird nach der EURO aufhören. Den Umbruch hat der 65-Jährige bisher allenfalls eingeleitet.

Das Tiki-Taka, das einst so famose und flinke Kurzpassspiel, flutscht nicht mehr. Zuletzt spielte "La Roja" beim 1:1 in Italien und 0:0 in Rumänien fast keine Torchance heraus. Ein Goalgetter wird noch gesucht. Die Zeitung "El País" warnte: "Wenn die Selección beim Abspiel keinen Zahn zulegt, kann die EM-Teilnahme in Frankreich rascher zu Ende gehen als erwartet."

Erst kurz vor EM-Beginn will del Bosque die Torhüterfrage klären: Noch einmal Kapitän "San Iker" ("Der Heilige Iker") Casillas vom FC Porto mit seinen 34 Jahren und 166 Länderspielen - oder doch David de Gea (25) von Manchester United? Noch so ein Fragezeichen bei den Iberern, die in der Vorrunde auf Kroatien, die Türkei und Tschechien treffen.

Aufgebot

Tor: 1 (Rückennummer) Iker Casillas (FC Porto), 13 David de Gea (Manchester United), 23 Sergio Rico (FC Sevilla)

Abwehr: 2 César Azpilicueta (FC Chelsea), 3 Gerard Piqué (FC Barcelona), 4 Marc Bartra (FC Barcelona), 12 Héctor Bellerin (FC Arsenal), 15 Sergio Ramos (Real Madrid), 16 Juanfran (Atlético Madrid), 17 Mikel San José (Athletic Bilbao), 18 Jordi Alba (FC Barcelona)

Mittelfeld: 5 Sergio Busquets (FC Barcelona), 6 Andrés Iniesta (FC Barcelona), 8 Koke (Atlético Madrid), 9 Lucas Vázquez (Real Madrid), 10 Cesc Fàbregas (FC Chelsea), 14 Thiago Alcántara (FC Bayern München), 19 Bruno Soriano (FC Villarreal), 21 David Silva (Manchester City)

Angriff: 7 Alvaro Morata (Juventus Turin), 11 Pedro (FC Chelsea), 20 Aritz Aduriz (Athletic Bilbao), 22 Nolito (Celta de Vigo)

Trainer: Vicente del Bosque

Wenn die Selección beim Abspiel keinen Zahn zulegt, kann die EM-Teilnahme in Frankreich rascher zu Ende gehen als erwartet.Die Zeitung "El País" warnt vor einem frühen EM-Aus
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1558)Spanien (57)EM2016 (336)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.