Fußball-EM
Star-Truppe gegen Billig-Team

Lyon. Einen Titel wird Cristiano Ronaldo aus Frankreich in jedem Fall mit nach Hause nehmen. Ganz egal, ob seine Portugiesen an diesem Mittwoch bei der Fußball-EM ausscheiden sollten oder nicht. Das Magazin "Forbes" hat den 31-Jährigen während des Turniers zum bestbezahlten Sportler der Welt gekürt, rund 78 Millionen Euro soll der Stürmerstar von Real Madrid pro Jahr an Gehältern, Prämien und Werbeeinnahmen verdienen. Würden alle 23 Spieler des nächsten Gegners Ungarn ihre Jahreseinkommen zusammenlegen, kämen sie damit nicht einmal auf ein Viertel dieser Summe.

Ungleiches Endspiel


Ungarn gegen Portugal - das ist am Mittwochabend (18.00 Uhr/ZDF) ein sehr ungleiches Endspiel um den ersten Platz oder zumindest das Weiterkommen in der spannenden Gruppe F. Ungarn führt die Tabelle mit vier Punkten an, obwohl die Spieler des deutschen Trainergespanns Bernd Storck und Andreas Möller den mit Abstand niedrigsten Marktwert aller 24 EM-Teilnehmer haben, wenn man die Berechnungen des Internetportals "transfermarkt.de" als Grundlage nimmt. Balázs Dzsudzsák etwa, ihr international mit Abstand profiliertester Mann, wechselte vor einem Jahr für bescheidene 1,6 Millionen Euro von Dynamo Moskau zu Bursaspor in die Türkei.

Portugal braucht Sieg


Portugal dagegen braucht in Lyon unbedingt einen Sieg, um nicht schon wie bei der WM vor zwei Jahren nach der Vorrunde auszuscheiden. Trotzdem sind die Spieler der "Seleção" immer noch überall begehrt. So zahlt der FC Bayern München in diesem Sommer eine Ablösesumme von mindestens 35 Millionen Euro, um sich die Dienste von Renato Sanches zu sichern. Dabei sitzt der 18-Jährige bei dieser Euro nur auf der Bank. Die Plätze im Mittelfeld sind von William Carvalho und Andre Gomes besetzt. Für die beiden bieten Manchester United und Juventus Turin dem Vernehmen nach je 40 Millionen Euro. Verteidiger Raphael Guerrero war im Vergleich dazu schon fast ein Schnäppchen. Für ihn überweist Borussia Dortmund nur rund 12 Millionen Euro an den FC Lorient.
Weitere Beiträge zu den Themen: Cristiano Ronaldo (12)EM2016 (336)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.