Fußball
Kahn schießt Eigentor

München. Mit einer Werbeaktion hat Oliver Kahn bei vielen Fans für Unverständnis gesorgt. Nachdem der ehemalige Nationaltorhüter Gerüchte über einen neuen Job beim FC Bayern geschürt hatte, als er bei Facebook vor einem Wappen des deutschen Fußball-Rekordmeisters eine anstehende Neuigkeit ankündigte, stellte er in den sozialen Netzwerk am Dienstag lediglich ein persönliches Businessprojekt vor. Darauf habe er "nicht nur tage-, sondern monatelang hingearbeitet", schrieb Kahn. Zuvor hieß es, Kahn könnte Markenbotschafter des FC Bayern werden. Es wurde angedeutet, der Ex-Profi könnte für den asiatischen Markt interessant sein.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.