Fußball
Makellose Bilanz

Istanbul. (dpa) Die deutschen Fußballerinnen lassen sich auf ihrem Weg zur Europameisterschaft 2017 nicht aufhalten. Am Freitag bezwang die Mannschaft von Trainerin Silvia Neid die Türkei mit 6:0 (2:0) und feierte in ihrem fünften Spiel in der laufenden EM-Qualifikation den fünften Sieg. Mit einem weiteren Erfolg am Dienstag (18 Uhr/ARD) in Osnabrück gegen den Tabellenzweiten Kroatien kann die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den nächsten großen Schritt Richtung Turnier-Teilnahme machen.

In Istanbul waren Isabel Kerschowski (29./60./90.+3 Minute) mit drei Treffern, Anja Mittag (40.) und Alexandra Popp (78./86.) für die deutsche Mannschaft erfolgreich. Der achtmalige Europameister bleibt somit verlustpunktfrei an der Spitze der Gruppe 5. Die überforderten Türkinnen sind Schlusslicht. Russland und Ungarn sind die weiteren Kontrahenten in der Qualifikation. Die acht Gruppensieger und sechs besten Zweiten lösen direkt das Ticket für die EM in den Niederlanden.

Rund vier Monate vor dem Beginn des olympischen Turniers in Rio de Janeiro, bei dem die DFB-Auswahl den Gewinn einer Medaille anstrebt, offenbarte das Team Defizite in der Chancenverwertung. Die Neid-Elf kontrollierte vor 500 Zuschauern im Recep-Tayyip-Erdogan-Stadion das Geschehen und erarbeitete sich einige Offensivaktionen, agierte aber im Abschluss vielfach zu ungenau.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1548)EM-Qualifikation (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.