Fußball
Nach dem Sieg zur Toilette

Glück ist ein entscheidender Faktor im Trainerjob. Kosta Runjaic hat es mit seinen kampfstarken "Löwen" beim Pokalerfolg in Würzburg. Vor dem Elfmeterschießen muss der Coach dringend ein Geschäft erledigen.

Würzburg. Abgekämpft saß Kosta Runjaic im provisorischen Presseraum des Würzburger Stadions und beschrieb die Dimensionen des erlösenden Pokalerfolges für den TSV 1860 München. "Es war ein ganz wichtiger Sieg für alle - für den Verein, die Fans, die Mannschaft und auch für den Trainer", sagte Runjaic nach der von den "Löwen" mit 4:3 gewonnenen Elfmeterlotterie im Derby bei den Würzburger Kickers.

Es war der bislang emotionalste und wichtigste Fußballabend für den 45-Jährigen, der mit den Sechzigern in der 2. Bundesliga nach sechs sieglosen Spielen am Stück erneut im Abstiegskampf angekommen ist. Als es am Dienstagabend nach 120 torlosen Minuten K(r)ampf-Fußball ins Wettschießen vom Punkt ging, war Runjaic plötzlich weg. Er war auf der Toilette, als seine Profis die Schützen zusammenstellten. "Nach gefühlten acht Litern Wasser musste ich dringend pinkeln. Das haben die Jungs selber entschieden", berichtete Runjaic bei Sky. "Wenn man im Elfmeterschießen verliert, ist es immer eine bittere Niederlage", meinte dagegen Kickers-Coach Bernd Hollerbach. "Wir müssen das akzeptieren. Wie wir aufgetreten sind, stimmt mich wieder mutig."

Den "Löwen" soll der Erfolg nun Schwung für die Liga geben. "Wir wollten weiterkommen, wie ist egal", bemerkte Mölders. "Es war ein glücklicher Sieg, den wir gerne mitnehmen", betonte Runjaic. Die Haltung seiner Mannschaft war für ihn entscheidend. "Die Jungs haben sich komplett verausgabt." "Vielleicht war das Glück auf unserer Seite, weil wir in allen Bereichen ein Prozent mehr gegeben haben", mutmaßte Runjaic. Der junge Uduokhai (19) etwa avancierte in seinem ersten Saisonspiel zu einem der Vorkämpfer. "Er ist ein Innenverteidiger par excellence", lobte Sportchef Thomas Eichin. Einen warmen Geldregen von 630 000 Euro erhalten die "Löwen" für den Einzug ins Achtelfinale zudem.
Weitere Beiträge zu den Themen: TSV 1860 München (43)DFB-Pokal (48)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.