Fußball
Ronaldo mit Dreierpack im Madrider Derby

"Schau mir in die Augen, Kleiner!" Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo (rechts) beim konstruktiven Meinungsaustausch mit Atléticos Koke. Bild: dpa

Madrid. Cristiano Ronaldo genoss sein spektakuläres Comeback in aller Stille. Nach seinem Dreierpack beim 3:0-Erfolg des spanischen Fußball-Rekordmeisters Real Madrid im Stadtderby bei Atlético marschierte der zuletzt heftig kritisierte Portugiese stolz aber wortlos zum Mannschaftsbus. Zur Feier des Tages postete er dann auf Twitter nur ein Bild des in der Kabine jubelnden Teams. Dabei stand "CR7" mit erhobenem Daumen ungewöhnlich bescheiden am Rand.

Medien, Fans und Kollegen machten dafür aus ihrer Verzückung keinen Hehl. Die Zeitung "Marca" erhob den 31-Jährigen am Sonntag zum "Derby-König", Real-Anhänger schrien auf den Straßen Madrids "Cris, wir lieben dich!"

Als Real jüngst den Vertrag mit dem dreimaligen Weltfußballer bis 2021 mit deutlicher Gehaltsaufbesserung verlängert hatte, sprachen viele Kritiker von einer "goldenen Rente". Mit nur fünf Liga-Toren hatte Ronaldo bis Samstag den schlechtesten Saisonstart seiner Karriere erlebt. Dank seiner drei Tore (26., 71./Foulelfmeter, 77.) überholte er den legendären Real-Stürmer Alfredo di Stéfano nun als erfolgreichsten Derby-Torschützen der Geschichte (18:17).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.