Fußball
Schweini nicht in der "Zweiten"

Manchester. Weltmeister Bastian Schweinsteiger steht bei Manchester United ohnehin schon auf dem Abstellgleis. Er musste seinen Spind bei den Profis räumen, durfte nicht mit auf das offizielle Mannschaftsfoto und nur noch bei der zweiten Mannschaft trainieren. Jetzt setzte es die nächste Demütigung: U23-Trainer Warren Joyce wollte Schweinsteiger in der zweiten Mannschaft einsetzen. Doch prompt kam das Veto von Cheftrainer José Mourinho. "The Special One" wies an, dass Schweinsteiger für keine Mannschaft des Vereins zur Verfügung stünde und weiter nur trainieren dürfe. Damit rückt ein Abgang des ehemaligen Bayern-Akteurs im Winter immer näher.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.