Fußball
U21-Siegesserie reißt beim 0:1 in Polen

Tychy. Sieben Monate vor der Europameisterschaft 2017 unterlag die deutsche U21-Nationalmannschaft von Trainer Stefan Kuntz am Dienstag in einem Testspiel beim EM-Gastgeber Polen mit 0:1. Damit kassierten die deutschen Youngster zum Abschluss des Länderspieljahres 2016 nach 13 Siegen hintereinander ihre erste Niederlage. Dawid Kownacki (57.) erzielte in Tychy den Treffer für Polen. Der Stuttgarter Timo Baumgartl sah bei seinem Debüt für die U21 die Rote Karte (83./Notbremse). Die EM-Qualifikation hatten die deutschen Youngster vor einem Monat erfolgreich abgeschlossen.

Fünf Tage nach dem Testspiel gegen die Türkei (1:0) änderte Kuntz seine Startelf auf sechs Positionen und testete neue Spieler. Grischa Prömel vom Karlsruher SC fiel wegen einer fiebrigen Erkältung aus, die Leipziger Timo Werner und Davie Selke wurden ebenso wie der Dortmunder Matthias Ginter und Mönchengladbachs Mahmoud Dahoud geschont. Stattdessen bestritt Torhüter Michael Zetterer (Werder Bremen) ebenso sein erstes Match wie die eingewechselten Debütanten Leon Guwara (Darmstadt) und Baumgartl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.